Nomura ändert Gewinnschätzung für Telekom-Aktie

Die Analysten von Nomura Equity Research haben ihre Gewinnschätzung für die Aktien der Telekom Austria geändert. Sie behalten ihr "Reduce"-Votum und auch ihr Kursziel von 5,10 Euro bei.

Die Resultate des vierten Quartals des Telekomanbieters seien überraschend positiv gewesen, so die Analysten. Der Ausblick sei jedoch gemischt. Der österreichische Mobilfunkmarkt bleibe trotz der Konsolidierung weiterhin zäh, insbesondere aufgrund der Tarife von Orange und Hutchison 3G, erklärten die Experten.

Die Gewinnschätzung je Aktie liegt neu bei 0,32 Euro für 2012, bei 0,11 Euro für 2013 und bei 0,18 Euro für 2014.

Die Papiere der Telekom Austria notierten am frühen Mittwochnachmittag an der Wiener Börse mit plus 0,73 Prozent bei 5,64 Euro.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor