Misswahl an der Wiener Börse – Polytec gewinnt

Misswahl an der Wiener Börse – Polytec gewinnt

Zinsen im Dauertief – die Inflation frisst den Ertrag. Experten raten zu Aktien – doch welche Titel sind derzeit gut und günstig? Wir haben uns an der Wiener Börse umgesehen und die attraktivsten Titel herausgefiltert.

Polytec ist heiß. Und das liegt sicher nicht an der momentanen Hitzewelle, die Wiens Börsianer ins Bad statt an die Börse treibt. Am Donnerstag wurden von der Aktie des oberösterreichischen Automobilzulieferers bis Mittag gerade einmal 1.358 Stück umgesetzt. Im Schnitt wechselten im heurigen Jahr fast 23.000 Stück den Besitzer, an guten Tagen sogar mehr 100.000.

Am Umsatz kann es also nicht liegen, dass Polytec zu den heißesten Aktien an der Wiener Börse zählt. Woran dann? Die Antwort ist ganz einfach: Im FORMAT-Aktiencheck belegt Polytec den ersten Platz unter den 40 im ATXPrime Index gelisteten heimischen Werten.

Aktien-Check: Im Schnellverfahren zu interessanten Titeln

Der Aktien-Check ist ein Schnellverfahren, das einen kurzen und raschen Überblick darüber gibt welche Titel auf Basis des aktuellen Kurses günstig bewertet sind, eine interessante Dividendenrendite bieten und außerdem noch von den Analysten empfohlen werden. Aus den vier Kriterien Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), geschätztes Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV2012e), Dividendenrendite und Analystenkonsens wird mit Hilfe eines hinterlegten Punktesystems, die im Verhältnis zu den anderen Titeln interessanteste Aktie ermittelt.

Polytec siegt vor RHI

Gemessen an diesen vier Kriterien ist die Polytec-Aktie derzeit die interessanteste Aktie an der Wiener Börse. Mit einem KGV von 3,89 ist der Titel beim aktuellen Kurs von 5,85 € die günstigste Aktie an der Wiener Börse. Selbst wenn man das KGV2012e, welches auf Basis der Gewinnschätzungen der Analysten für’s kommende Jahr ermittelt wird, heranzieht ist die Aktie noch immer der zweitgünstigste Wert. Für die Oberösterreicher spricht auch die Dividendenrendite von 5,92 %, die auf Basis der für 2011 ausgeschütteten Dividende 35 Euro-Cent, ermittelt wurde. Selbst wenn man die von den Analysten prognostizierte Dividende heranzieht, so bleibt immer noch eine Rendite von 5,29 %. Kein Wunder also, dass alle drei Analysehäuser, die derzeit die Performance des Unternehmens durchleuchten (Erste Bank, Raiffeisenbank und M.M. Warburg) ein „Buy“ vergeben. Zwar hat die Aktie im heurigen Jahr schon ein Plus von 9,14 % erzielt, gegenüber dem Stand von vor einem Jahr liegt der Titel aber noch mit 18 % im Minus.

Zum Vergleich: Welche Zuwächse auch im, an und für sich nicht besonders brüllenden Aktienjahr 2012 an der Wiener Börse möglich waren, zeigt der Titel des Salzburger Kranspezialisten Palfinger. Die Aktie hat mit einem Plus von 44,65 % heuer die bisher beste Performance. Geht es nach unserem Chek, so ist die Aktie allerdings schon „heißgelaufen“. Im direkten Vergleich mit den anderen Wiener Werten schafft es Palfinger nur auf Rang 28.

Anders die Situation bei RHI. Der Feuerfest-Spezialist hat 2012 zwar schon ein Plus von 22,58 Prozent erzielt, in unserem Check belegt RHI trotzdem Platz 2. Von 9 Analysten raten 6 zum Kauf, einer zum Verkauf und 2 zum Halten der Aktie. Platz drei geht übrigens an die AMAG, die ihre stolze Dividendenrendite von 8,31 % allerdings der Ausschüttung einer Sonderdividende von 75 Cent/Aktie verdankt. Diese 75 Cent wurden zusätzlich zur normalen Dividende (ebenfalls 75 Cent) ausgeschüttet.

Im folgenden finden Sie die Top-10-Titel in unserem Aktiencheck jeweils mit dem Analysten-Konsens (1 bis 5: je höher desto besser), geschätztem KGV, aktuellen KGV und Dividendenrendite.

Wiener Aktien im Check: Die Top-10

1. Polytec: Konsens: 5 - KGV2012e: 4,98 – KGV 3,89 – DivRend.: 5,85
2. RHI: 4,11 - 6,50 - 5,51 - 4,028
3. AMAG Austria Metall: 4,20 - 9,87 - 7,31 - 8,31
4. AT&S: 3,86 - 6,68 - 7,23 - 4,373
5. Lenzing: 4,43 - 8,36 - 7,25 - 3,73
6. OMV 3,48 - 5,58 - 6,65 - 4,662
7. Voestalpine: 4,60- 7,26 - 11,52 - 3,516
8. Agrana: 4,60 - 8,27 - 7,92 - 2,824
9. EVN: 3,86 - 8,75 - 8,39 - 4,108
10. Warimpex : 4,00 - 1,55 - 4,25 - 0

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor