JPMorgan senkt AMAG-Kursziel von 24 auf 23 Euro

Die Analysten von JPMorgan haben ihr Kursziel für die Aktie der heimischen AMAG von 24 auf 23 Euro gesenkt. Die Empfehlung "neutral" wurde gleichzeitig bestätigt.

Die Analysten haben ihre Gewinnprognosen für 2013 nach den "soliden" Drittquartalszahlen des Konzerns zwar bestätigt, die Schätzungen für 2014 wurden hingegen gesenkt, nachdem das Management in seiner Guidance von anhaltendem Margendruck gesprochen hatte.

Die JPMorgan-Analysten haben in Folge die Prognose für das Geschäftsjahr 2014 der AMAG von 1,77 auf 1,49 Euro je Aktie reduziert. Die Gewinnschätzung für 2013 wurde hingegen mit 1,63 Euro je Aktie unverändert belassen. Für 2015 erwarten die Analysen einen Gewinn von 1,86 Euro je Aktie. Die Dividenden werden mit 0,50 (2013), 0,45 (2014) und 0,47 (2015) Euro je Aktie erwartet.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor