JPMorgan erhöht voestalpine-Kursziel von 36 auf 40 Euro

Die Wertpapierexperten von J.P.Morgan Cazenove haben am Donnerstag ihr Kursziel für die Aktien der voestalpine von 36 auf 40 Euro erhöht. Die Empfehlung lautet weiterhin "Overweight".

Die voestalpine hat bei der Vorlage ihrer Halbjahreszahlen den Ausblick für das operative Ergebnis (Ebit) für das Gesamtjahr auf dem Niveau des Vorjahres bestätigt. Die Experten haben daher ihre bisher etwas optimistischere Ebit-Schätzung zurückgenommen und erwarten für das Folgejahr etwas schwieriger Marktbedingungen, die sich in niedrigeren Gewinnprognosen niederschlagen. Dennoch seien die erfolgreiche Nischenmarktposition und die Änderungen des Produktmix hin zu Bereichen mit höheren Margen die Schlüsselfaktoren für eine Bestätigung der Kaufempfehlung "Overweight".

Beim Gewinn je Aktie erwarten die J.P.Morgan-Analysten 2,63 Euro (zuvor: 2,95 Euro) für 2013/14, sowie 3,16 Euro (3,46 Euro) für 2014/15.

Am Donnerstagvormittag notierten die voestalpine-Titel an der Wiener Börse mit einem Plus 0,88 Prozent bei 35,735 Euro.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor