JPMorgan erhöht voestalpine-Kursziel von 33 auf 36 Euro

Die Wertpapierexperten von JPMorgan haben das Kursziel für voestalpine-Aktien vergangene Woche als Reaktion auf die veröffentlichten Ergebnisse von 33 Euro auf 36 Euro angehoben. Die Empfehlung "Overweight" behielten sie bei.

Die grundsätzliche Stärke des voestalpine-Geschäftsmodells liegt nach Ansicht der Analysten im variablen Produktmix und dem stabilen Output. Positiv stimmt sie zusätzlich eine weitere Reduktion der Fixkosten und eine stärkere Präsenz in den profitableren Energie-und Autosegmenten.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Experten 2,95 (zuvor: 2,77) Euro für das Geschäftsjahr 2013/14. Für das darauffolgende Jahr rechnen sie mit 3,46 Euro (3,23 Euro). Die Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,90 Euro für 2013/14 und 1,10 Euro für 2014/15.

Am Montag kurz nach Mittag notierten die voestalpine-Titel an der Wiener Börse mit einem Plus von 0,26 Prozent bei 32,75 Euro.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor