Goldman Sachs senkt Zumtobel-Kursziel auf 10,0 Euro

Im Rahmen einer Branchenanalyse zu europäischen Nebenwerten an den Aktienbörsen haben die Analysten von Goldman Sachs ihr Kursziel für die Titel von Zumtobel von 10,50 Euro auf 10,0 Euro reduziert. Das Anlagevotum "Neutral" blieb unverändert.

Die Experten begründen das neue Kursziel mit den jüngst vorgelegten Drittquartalszahlen des Vorarlberger Leuchtenherstellers. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2012/13 hat sich das Periodenergebnis bei Zumtobel auf 9,7 (Vorjahr: 18,9) Mio. Euro nahezu halbiert. Der Ausblick auf das Gesamtjahr wurde wegen der "verstärkten Planungsunsicherheit und der negativen Wachstumsdynamik im dritten Quartal" korrigiert.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Goldman-Experten 0,39 Euro für 2013, sowie 0,46 bzw. 0,54 Euro für die beiden Folgejahre.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor