Goldman Sachs reduziert Telekom-Kursziel auf 5,2 Euro

Die Analysten von Goldman Sachs haben für die Telekom Austria ihr Anlagevotum "Sell" bestätigt. Das Kursziel haben sie dabei von 5,80 Euro auf 5,20 Euro gesenkt.

Die Dividendenkürzung durch die Telekom von 0,38 auf 0,05 Euro für 2012 und 2013 ist einer der Gründe für ihre Analyse, so die Experten. Der Markt sei einer der wettbewerbsstärksten in Europa, hinzu kämen Preis- und Margendruck, erklären die Wertpapier-Spezialisten.

Die Dividendenschätzung beträgt deswegen für die Geschäftsjahre 2012 und 2013 0,05 Euro je Aktie sowie 0,15 Euro für 2014. Die Gewinnprognose liegt bei 0,24 Euro (2012), 0,20 Euro (2013) und 0,36 Euro (2014).

Am Donnerstagnachmittag notierten die Titel der Telekom Austria an der Wiener Börse mit einem Minus von 1,47 Prozent bei 5,626 Euro.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor