Goldman Sachs hebt OMV-Kursziel leicht von 32,5 auf 34 Euro

Die Wertpapierexperten der US-Investmentbank Goldman Sachs haben das Kursziel für die OMV-Aktien leicht von 32,5 auf 34 Euro angehoben. Das Rating "Sell" bestätigten sie.

Sie passten ihre Prognose und Berechnungen an die am gestrigen Dienstag veröffentlichen Zahlen aus dem zweiten Quartal 2013 an.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Goldman-Sachs-Analysten 3,89 (bisher: 3,96) Euro für 2013, sowie 4,29 (4,25) bzw. 3,85 (3,78) Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf je 1,20 Euro für die nächsten drei Jahre.

Am Mittwochnachmittag notierten die OMV-Titel an der Wiener Börse mit minus 1,29 Prozent bei 34,45 Euro.