Goldman Sachs korrigiert Mayr-Melnhof-Kursziel von 90 auf 89 Euro

Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr Kursziel für die Aktie des heimischen Kartonherstellers Mayr-Melnhof von 90 auf 89 Euro korrigiert.

Auch die Ergebnisprognosen wurden nach Vorlage der Quartalszahlen angesichts einer schwächeren Margenentwicklung und höherer Kosten angepasst. Die Empfehlung für die Aktie lautet derzeit auf "neutral".

An der Wiener Börse notierten Mayr-Melnhof am Donnerstag gegen 16 Uhr mit einem Plus von 1,12 Prozent bei 84,94 Euro.