Goldman Sachs hebt CA Immo-Kursziel von 10,2 auf 11,2 Euro an

Die Wertpapierexperten von Goldman Sachs haben ihr Kursziel für die Titel der CA Immo von 10,2 Euro auf 11,2 Euro angehoben.

Die Analysten begründen die Kurszielerhöhung mit positiven Effekten, welche aus dem Verkauf des Hessen-Pakets resultieren dürften. Wie das Unternehmen am Montagabend bekannt gegeben hat, steht die CA-Immo-Gruppe vor dem Verkauf des "Hessen-Liegenschaftsportfolios" mit einem Verkehrswert von rund 0,8 Mrd. Euro.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Goldman-Analysten 0,67 Euro für 2013, sowie 0,52 bzw. 0,63 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,45 Euro für 2013 und 2014 sowie 0,44 Euro für 2015.

Am Donnerstag gegen 17.10 Uhr notierten die CA Immo-Titel an der Wiener Börse mit plus 0,23 Prozent bei 10,845 Euro.