Frauenthal kauft tschechische Worthington

Frauenthal kauft tschechische Worthington

Mischkonzern Frauenthal übernimmt tschechisches Unternehmen mit 11,5 Millionen Euro Jahresumsatz.

Die Frauenthal Holding AG kauft in Tschechien das Druckluftbehälterwerk Worthington Cylinders GmbH, das in Hustopece mit 200 Mitarbeitern rund 11,5 Millionen Euro Jahresumsatz erzielt. Frauenthal stärkt damit seine Marktstellung als Produzent für Druckluftbehälter innerhalb der europäischen Nutzfahrzeugindustrie, teilte das im Prime Market der Wiener Börse notierte Unternehmen am Montag mit. Die Transaktion, die einen Erwerb von 100 Prozent vorsieht, ist vollzogen und wurde von den zuständigen Gremien der Frauenthal Holding AG bereits genehmigt.

Die Frauenthal-Gruppe ist ein Mischkonzern mit den beiden Unternehmensbereichen Lkw-Zuliefergeschäft (Frauenthal Automotive: Stahlfedern, Druckluftbehälter für Bremssysteme) sowie Sanitär- und Heizungsgroßhandel (SHT). Derzeit beschäftigt die Gruppe rund 2.400 Mitarbeiter und produziert in sieben europäischen Ländern.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor