Flughafen Wien mit Passagierplus

Flughafen Wien mit Passagierplus

Im September wurden am Flughafen Wien 2,17 Millionen Passagiere abgefertigt - ein Plus von 3,6 Prozent. In den ersten drei Quartalen gab es ein Plus von 5,9 Prozent.

Der Flughafen Wien hat im September 2,17 Millionen Passagiere abgefertigt, um 3,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In den ersten neun Monaten des Jahres gab es einen Anstieg um 5,9 Prozent auf 16,93 Millionen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Das Frachtaufkommen ist hingegen deutlich gefallen. Die Zahl der Flugbewegungen ging im September um 1,4 Prozent und im Schnitt der drei Quartale um 0,2 Prozent zurück.

Der Flughafen Wien verbuchte dabei im September 691.710 Transferpassagiere (plus 1,3 Prozent) und 1,48 Millionen Lokalpassagiere (plus 5,1 Prozent). Von Jänner bis September gab es 5,43 Mio. Transferpassagiere (plus 10,2 Prozent) und 11,46 Millionen Lokalpassagiere (plus 4,0 Prozent).

Das Frachtaufkommen sank im September um 11,5 Prozent auf 20.172 Tonnen, in neun Monaten gab es einen Rückgang um 8,9 Prozent auf 189.074 Tonnen. Das maximale Abfluggewicht (Maximum Take off Weight) fiel im September um 1,6 Prozent auf 721.341 Tonnen, in neun Monaten um 1,3 Prozent auf 6,17 Millionen Tonnen.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor