Erste Group senkt Polytec-Kursziel von 9,6 auf 7,8 Euro

Die Wertpapierexperten der Erste Group haben das Kursziel der Polytec-Aktien von 9,6 auf 7,8 Euro gesenkt. Die Kaufempfehlung "Buy" wurde von den Analysten bestätigt.

Die am vergangenen Donnerstag veröffentlichten Polytec-Jahreszahlen 2012 haben zu leicht reduzierten Gewinnschätzungen der Erste-Experten und damit auch zu dem geringeren Kursziel geführt, hieß es in einer am heutigen Montag veröffentlichten Studie.

Der Ausblick für 2013 lasse laut Analysten einen geringfügigen Rückgang des operativen Ergebnisses im Vergleich zum Vorjahr erwarten. Hauptgründe dafür seien das schwierige Marktumfeld und der anhaltend starke Preiskampf in der Automobilindustrie. Die Wertpapierspezialisten sehen das Unternehmen in einer guten strategischen Position und erwarten eine bessere Stimmung im europäischen Automobilsektor als größten Einflussfaktor auf die Kursentwicklung der Aktie.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste-Experten 0,80 Euro für 2013, sowie 0,92 bzw. 1,03 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich jeweils auf 0,30 Euro für 2013 bzw. 2014, sowie 0,31 Euro 2015.

Am Montagvormittag gegen 10.00 Uhr notierten Polytec an der Wiener Börse mit minus 0,44 Prozent bei 6,269 Euro.