Erste Group senkt Lenzing-Kursziel von 77,4 auf 63,5 Euro

Die Wertpapierexperten der Erste Group haben die Aktien von Lenzing von "Buy" auf "Accumulate" zurückgestuft und das Kursziel deutlich von 77,4 auf 63,5 Euro gesenkt.

Zudem haben die Analysten ihre Erwartungen für die nächsten Jahre "signifikant" heruntergeschraubt, wie aus einer Aktienstudie vom Freitag hervorgeht.

"Wir haben unsere Erwartungen bei den Verkaufspreisen klar reduziert", schreiben die Analysten. Dem oberösterreichischen Faserhersteller macht die anhaltend rückläufige Preisentwicklung am Markt zu schaffen. Die Preise seien nach Ansicht der Erste-Group-Experten zwar schon am tiefsten Punkt angelangt, sie rechnen aber für 2014 mit keiner deutlichen Erholung.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Analysten nun 3,62 Euro für 2013, sowie 2,88 bzw. 4,08 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf je 1,75 Euro für 2013 und die zwei darauffolgenden Jahre.

Am Freitag notierten die Lenzing-Aktien an der Wiener Börse mit einem Minus von 0,70 Prozent bei 56,95 Euro.