DZ Bank stuft Strabag-Aktie von "Verkaufen" auf "Kaufen" hoch

Die Analysten von der DZ Bank haben die Bauaktie Strabag von "Verkaufen" auf "Kaufen" hochgestuft. Als Kursziel ("Fair Value") errechneten die Experten 18,50 Euro.

Die jüngsten 12-Monatszahlen der Strabag fielen etwas besser aus als erwartet, schreibt die DZ Bank in ihrer Analyse. Zudem dürfte der Ausblick leicht positiv wirken. Die Analysten bewerten den massiven Kursrutsch der vergangenen Monate als übertrieben und begründeten damit ihre Hochstufung.

Die Prognose für den Gewinn je Aktie für das Jahr 2013 lautet auf 1,0 Euro. Die Gewinnschätzung für das Folgejahr lautet auf 1,20 Euro. Als Dividendenausschüttungen für diese zwei Jahre sehen die Experten jährlich 0,35 Euro bzw. 0,45 Euro pro Anteilsschein.

Am Donnerstag notierten die Strabag-Aktien an der Wiener Börse mit minus 0,83 Prozent bei 17,34 Euro.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor