Berenberg hebt RHI-Kursziel nach Quartalszahlen von 29 auf 33 Euro

Die Wertpapierexperten der Berenberg-Bank reagieren auf die Erstquartalszahlen von RHI mit einem höherem Kursziel. Dieses haben sie von 29 auf 33 Euro angehoben. An der "Buy"-Empfehlung der RHI-Aktien wird nicht gerüttelt.

RHI habe "sehr starke Q1-Zahlen" berichtet und "unsere Erwartungen beim operativen Gewinn deutlich übertroffen", schreiben die Analysten am Mittwoch. Positiv streichen sie hervor, dass das Zement-Geschäft den höchsten Beitrag seit Ausbruch der Wirtschaftskrise geliefert hat.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Berenberg-Experten nun 3,78 Euro (zuvor: 3,34) für 2013, sowie 3,72 (3,61) bzw. 3,92 (3,80) Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf je 0,75 Euro für die nächsten drei Jahre.

Am Mittwochmittag notierten RHI an der Wiener Börse mit minus 0,95 Prozent bei 27,535 Euro.

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor