Berenberg Bank reduziert Kursziel für Kapsch von 72 auf 56 Euro

Die Analysten der Berenberg Bank haben ihr Kursziel für die Papiere von Kapsch TrafficCom von 72 Euro auf 56 Euro gesenkt. Ihr "Buy"-Anlagevotum wurde bestätigt.

Das heimische Transporttechnologie-Unternehmen habe seit einem Jahr Probleme aufgrund der Verzögerungen des Projekts in Südafrika, so die Analysten. Die Aussichten könnten derzeit nicht über die Guidelines des Managements hinaus gemacht werden, erklären die Wertpapier-Experten. Die Lösung des Südafrika-Problems werde wohl als positiver Katalysator wirken, geben sich die Berenberg-Analysten optimistisch.

Für 2013 wird ein Verlust je Aktie von 0,26 Euro erwartet, in den folgenden Jahren 2014 und 2015 wird hingegen ein Gewinn je Aktie von 2,31 Euro bzw. 3,44 Euro erwartet. Die Dividendenprognosen liegen bei 0,54 Euro (2013), 0,58 Euro (2014) sowie bei 0,86 Euro (2015).

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor