Berenberg Bank stuft Agrana weiterhin mit "Buy" ein

Die Analysten der Berenberg Bank haben am Freitag die Aktien des Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzerns Agrana weiterhin mit einem Kursziel von 110 Euro und einer Kaufempfehlung "Buy" eingestuft. Die Resultate aus dem ersten Quartal seien über den Erwartungen gelegen, schreiben die Berenberg-Experten in ihrer aktuellen Analyse.

Änderungen gab es bei den Gewinnschätzungen: Bei der Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 erhöhten die Analysten das Ergebnis pro Aktie um 4 Prozent auf 11,42 Euro. Für das Finanzjahr 2013/14 revidierten sie die Gewinnschätzung um 2 Prozent auf 10,45 Euro je Anteilsschein nach oben. Ein Jahr später, 2014/15, rechnen sie mit einem Gewinn pro Aktie von 10,20 Euro.

Die Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 3,40 Euro (2012/13), und je 3,70 Euro in den beiden darauffolgenden Geschäftsjahren.

Zum Vergleich: Die Aktie der Agrana notierte an der Wiener Börse am Freitag um 13.45 Uhr bei einem Kurs von 86,50 Euro mit einem Plus von 1,47 Prozent.