100-Millionen-Auftrag für die Strabag

100-Millionen-Auftrag für die Strabag

Die Strabag hat einen 103 Millionen Euro schweren Auftrag aus Dänemark an Land gezogen. Im Zentrum der Hauptstadt Kopenhagen wird die Strabag-Tochter Züblin bis Ende 2016 ein vierzehnstöckiges Gebäude errichten.

Einen Auftrag in Höhe von rund 103 Mio. Euro zum Bau eines vierzehngeschossigen Gebäudes am Tivoli in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen hat der österreichische Strabag-Konzern (ISIN AT000000STR1) erhalten. Konkret ging der Auftrag an die Tochter Züblin, die Übergabe soll bis Ende 2016 erfolgen.

Nahe dem Tivoli soll auf 42.000 m2 ein Büro- und Geschäftshaus samt offenen Freizeitflächen, Gastronomie und mehrgeschossiger Tiefgarage entstehen, teilte die Strabag am Donnerstag mit. Den Auftrag für die Planung und Ausführung der 75 mal 75 Meter großen und 20 m tiefen Baugrube im Volumen von 10 Mio. Euro hatte Züblin Dänemark schon 2012 erhalten, sie soll diesen Sommer fertig sein.

Jetzt mitspielen: Tip & Win - das format.at Börsespiel 2014

Börse

Neues Börsegesetz bringt Erleichterungen für Unternehmen

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich.
#ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Börse Wien

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der Plan soll mit einer 375 Millionen Euro schweren Umtauschanleihe gelingen.
#immofinanz
 

Börse Wien

Immofinanz bereitet Teilausstieg aus Buwog vor