Warren Buffett: Cashbestand steigt, Aktienanteil sinkt

Das geht aus Pflichtmitteilungen hervor, die am späten Dienstag eingereicht worden sind.

Warren Buffett: Cashbestand steigt, Aktienanteil sinkt

Den Angaben zufolge fiel der Bestand an Aktien von Johnson & Johnson zwischen dem 31. März und dem 30. Juni von 29 Millionen auf nur noch 10,3 Millionen - das sind rund zwei Drittel weniger. Bei den Titeln von Kraft Foods, einem der wichtigsten Konkurrenten der Schweizer Nestlé, sank der Bestand um 25 Prozent auf nun 58,8 Millionen.

Gleichzeitig berichtete Berkshire eine Beteiligung am Ölfeld-Dienstleister National Oilwell Varco, sie beläuft sich auf 2,84 Millionen Aktien.

Unterm Strich schwollen die Barbestände von Berkshire im zweiten Quartal auf mehr als 40 Mrd. Dollar an - zum einen durch den Verkauf von Aktien, zum anderen verliefen die Geschäfte bei Versicherungs- und Transporttöchtern recht gut.