US-Investor Icahn stockt Ebay-Anteile auf

US-Investor Icahn stockt Ebay-Anteile auf

US-Großinvestor Carl Icahn holt sich ein noch größeres Stück vom Kuchen: Laut der Nachrichtenagentur Reuters besitzt der 77-Jährige fast zwei Prozent an der Online-Auktionsplattform.

Der US-Großinvestor Carl Icahn baut seine Beteiligung am Onlinehändler eBay weiter aus. Der 77-Jährige besitze inzwischen einen Anteil von fast zwei Prozent, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag von einer mit der Angelegenheit vertrauten Person.

Ebay hatte in dieser Woche bekanntgegeben, dass Icahn 0,8 Prozent des Konzerns besitzt und. Das Management wies diesen Vorschlag zurück. den schnellwachsenden Bezahldienst PayPal abspalten will Damit droht eine längere Auseinandersetzung. Icahn will zudem zwei Vertraute in den eBay-Verwaltungsrat entsenden. Auch mit der Unternehmensführung von Apple liegt Icahn im Streit. Er will erreichen, dass der Konzern weitere Aktien im Wert von 50 Milliarden Dollar zurückkauft. Zuletzt erwarb er Anteilsscheine im Wert von 500 Millionen Dollar, wie er auf Twitter bekanntgab. Insgesamt sei er damit mit 3,6 Milliarden Dollar bei dem iPhone-Hersteller engagiert.

Börse

Deutsche Bank fährt Rekordverlust ein: 6,7 Milliarden Euro

Börse

Ölschwemme bringt weltweit die Börsen auf Talfahrt

Börse

IBM wieder mit Umsatzrückgang - das 15. Quartal in Folge