Mercedes rechnet 2013 mit Produktionsrekord

Mercedes rechnet 2013 mit Produktionsrekord

Der deutsche Autobauer Daimler erreicht in diesem Jahr erneut eine Rekordmarke bei der Pkw-Produktion.

Die Jahresproduktion von Mercedes-Benz hat im dritten Jahr in Folge den Höchststand des Vorjahres übertroffen. Der Absatz des Automobilkonzerns belaufe sich auf mehr als 1,49 Millionen Fahrzeuge, teilte das Unternehmen am Dienstag in Stuttgart mit.

Vorstandsmitglied Andreas Renschler erklärte, dank neuer attraktiver Modelle werde die Marke mit dem Stern weiter wachsen. Neben der neuen S-Klasse seien die Kompaktwagen A- und B- sowie CLA-Klasse besonders gefragt. Der Konzern fuhr in mehreren Werken in diesem Jahr zahlreiche Sonderschichten und verlängerte mancherorts die Arbeitszeit. Im Stammwerk Untertürkheim und an einigen anderen Standorten verkürzen die Beschäftigten die übliche zweiwöchige Produktionspause um Weihnachten und Neujahr und treten schon am 2. Jänner wieder an. Daimler hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 wieder der größte deutsche Premiumhersteller zu werden - derzeit liegt BMW auf Platz eins.

Börse

Deutsche Bank fährt Rekordverlust ein: 6,7 Milliarden Euro

Börse

Ölschwemme bringt weltweit die Börsen auf Talfahrt

Börse

IBM wieder mit Umsatzrückgang - das 15. Quartal in Folge