Lufthansa plant Massen-Order an Flugzeugen für 7,5 Milliarden Euro

Lufthansa plant Massen-Order an Flugzeugen für 7,5 Milliarden Euro

Die Bestellung dürfte die letzte Hürde bei dem Aufsichtsrats-Treffen am 18. September nehmen, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Die Lufthansa hatte bislang lediglich verkündet, bis Jahresende im großen Stil neue Flugzeuge zu ordern und dazu mit Boeing und Airbus zu verhandeln.

Infrage kommen für Lufthansa dabei der neue Airbus A350 und die Boeing-Modelle 777 und 787-Dreamliner.

Lufthansa dürfte sich wegen der langen Wartezeiten für die neuesten Versionen der Modelle entscheiden, hieß es weiter. Die Bestellung könnte sowohl aus einer Mischung aus Boeing- und Airbus-Maschinen bestehen oder aber bei einem einzigen Hersteller platziert werden, erfuhr Reuters weiter. 

Börse

Deutsche Bank fährt Rekordverlust ein: 6,7 Milliarden Euro

Börse

Ölschwemme bringt weltweit die Börsen auf Talfahrt

Börse

IBM wieder mit Umsatzrückgang - das 15. Quartal in Folge