Kommunikationsriese Huawei steigert seinen Gewinn kräftig

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei konnte 2013 seinen Reingewinn um 34,4 Milliarden Euro steigern. Weitere Gewinne sollen in diesem Jahr durch die Einführung des mobilen Breitbandes folgen.

Kommunikationsriese Huawei steigert seinen Gewinn kräftig

Der chinesische Telekommunikationsriese Huawei hat seinen Reingewinn im Vorjahr kräftig gesteigert: 2,46 Milliarden Euro bedeuten einen Anstieg von 34,4 Prozent. Verantwortlich dafür sind das anziehende Smartphone-Geschäft sowie Sparmaßnahmen innerhalb des Unternehmens.

Der Umsatz lag 2013 bei rund 28 Milliarden Euro (plus 8,5 Prozent). Die große Netzwerksparte erreichte einen Zuwachs von vier Prozent. Das Unternehmen erhofft sich weitere Gewinne durch die Einführung des mobilen Breitbands, vor allem durch LTE.

Huawei ist zurzeit der drittgrößte Smartphone-Hersteller weltweit. Das Geschäft mit Verbrauchergeräten wurde um 17,8 Prozent auf rund 6,7 Milliarden Euro gesteigert. Huawei ist in mehr als 170 Ländern aktiv und machte 65 Prozent seines Umsatzes außerhalb von China.