OMV platziert zwei Anleihen

OMV platziert zwei Anleihen

Mineralölkonzern bringt Anleihen mit Gesamtvolumen von 1,5 Milliarden Euro.

Der börsenotierte Mineralölkonzern OMV hat zwei Anleihen im Volumen von insgesamt 1,5 Milliarden Euro platziert. Die beiden neuen Corporate Bonds seien ab heute, Donnerstag, an der Wiener Börse im Geregelten Freiverkehr handelbar, teilte die Börse in einer Aussendung mit.

Bei den beiden Emissionen mit einem Volumen von jeweils 750 Millionen Euro handle es sich um die bisher größten im heurigen Jahr.

Die Laufzeiten betragen 10 bzw. 15 Jahre. Der zehnjährige Bond ist mit 2,625 Prozent verzinst, der 15-jährige mit 3,5 Prozent. Die Stückelung liegt bei jeweils 100.000 Euro.

Das Online-Portal Bondcube vermittelt Anleihenhändler untereinander. Die deutsche Börse sieht darin ein lukratives Geschäftsmodell.
 

Anleihen

Die Deutsche Börse beteiligt sich an einem Dating-Portal für Anleihenhändler

Die Diskontairline Ryanair will eine Anleihe zur Finanzierung neuer Flugzeuge ausgeben.
#Ryanair
 

Anleihen

Ryanair nimmt Kurs auf die Börse: Anleihe zur Finanzierung neuer Jets

Deutschlands zweitgrößte Airline hat eine Anleihe aufgestockt, um die Schrumpfkur bezahlen zu können
#Air Berlin
 

Anleihen

Air Berlin holt sich 75 Millionen