Merkel und Putin zeigen sich über Fed-Kurswechsel in puncto Geldpolitik erfreut

Merkel und Putin zeigen sich über Fed-Kurswechsel in puncto Geldpolitik erfreut

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin haben die Ankündigung der US-Notenbank eines Kurswechsels in der Geldpolitik begrüßt. "Ich glaube auch, dass der Zeitplan, der ja offensichtlich angedeutet wurde durch den Präsidenten der Fed, ein richtiger Zeitplan ist", sagte etwa Merkel auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg.

"Wir dürfen nicht vergessen, dass sehr hohe Liquidität die Ursache der letzten großen Finanzkrise war, und wir dürfen auf gar keinen Fall wieder in seine solche Krise hineingehen." Die Reaktionen der Finanzmärkte zeigten, dass die Welt noch nicht wieder "in einem völligen globalen Gleichgewicht" sei. "Man sieht, wie sehr das Weltwirtschaftssystem im Augenblick noch an Aktionen von Notenbanken gebunden ist."

"Eine Korrektur sollte stattfinden", sagte auch Russlands Präsident Putin mit Bezug auf die Fed-Ankündigung. "Man kann nicht unendlich die Wirtschaft mit Liquidität vollpumpen, ohne die Probleme zu lösen." Der Beschluss der Fed gehe deshalb in die richtige Richtung. Wie zuvor Merkel pochte auch Putin auf eine Konsolidierung der Staatshaushalte.

Fed-Chef Ben Bernanke hatte am Mittwoch erklärt, die US-Notenbank könnte ihren extrem laxen geldpolitischen Kurs noch in diesem Jahr verlassen und ihre milliardenschweren monatlichen Anleihekäufe bis Mitte kommenden Jahres beenden. Letztlich hänge der Zeitpunkt von der Entwicklung des Arbeitsmarktes ab.

Das Online-Portal Bondcube vermittelt Anleihenhändler untereinander. Die deutsche Börse sieht darin ein lukratives Geschäftsmodell.
 

Anleihen

Die Deutsche Börse beteiligt sich an einem Dating-Portal für Anleihenhändler

Die Diskontairline Ryanair will eine Anleihe zur Finanzierung neuer Flugzeuge ausgeben.
#Ryanair
 

Anleihen

Ryanair nimmt Kurs auf die Börse: Anleihe zur Finanzierung neuer Jets

Deutschlands zweitgrößte Airline hat eine Anleihe aufgestockt, um die Schrumpfkur bezahlen zu können
#Air Berlin
 

Anleihen

Air Berlin holt sich 75 Millionen