Hypo Kärnten kauft Hybridanleihen zurück

Hypo Kärnten kauft Hybridanleihen zurück

Die notverstaatlichte Kärntner Hypo hat am Donnerstagabend das Angebot veröffentlicht, Ergänzungskapital-Schuldverschreibungen mit einem Nominale von zusammen 55 Mio. Euro zu Prozentsätzen zwischen 11,5 und 17 Prozent des Nennbetrags zurückkaufen zu wollen.

Die Hypo beabsichtigt, die angekauften Schuldverschreibungen einzuziehen. Ziel sei es , "die Kapitalausstattung durch Erhöhung des Kernkapitals zu verbessern", schreibt die Bank. Die Einladung läuft bis Ende nächster Woche.

Das Online-Portal Bondcube vermittelt Anleihenhändler untereinander. Die deutsche Börse sieht darin ein lukratives Geschäftsmodell.
 

Anleihen

Die Deutsche Börse beteiligt sich an einem Dating-Portal für Anleihenhändler

Die Diskontairline Ryanair will eine Anleihe zur Finanzierung neuer Flugzeuge ausgeben.
#Ryanair
 

Anleihen

Ryanair nimmt Kurs auf die Börse: Anleihe zur Finanzierung neuer Jets

Deutschlands zweitgrößte Airline hat eine Anleihe aufgestockt, um die Schrumpfkur bezahlen zu können
#Air Berlin
 

Anleihen

Air Berlin holt sich 75 Millionen