"Hyperaktive Zentralbanken auf unbekanntem Gebiet"

"Hyperaktive Zentralbanken auf unbekanntem Gebiet"

Diese Zentralbanken seien derzeit nicht nur hyperaktiv, sie würden auch noch bis zu einer Erholung überaktiv bleiben, sagte Pimco-Chef Mohamed El-Erian am Mittwoch auf einer Bankenkonferenz in Frankfurt.

Die US-Notenbank Federal Reserve, die Europäische Zentralbank (EZB) und die japanische Notenbank (BoJ) seien dazu gezwungen, große Mengen Geld in die Wirtschaft zu pumpen, um die vor ihnen liegenden Herausforderungen zu bewältigen. Sie würden sich immer tiefer in noch unbekanntes Gebiet vorarbeiten.

Pimco verwaltet Vermögen im Wert von rund 1,4 Billionen Dollar und ist eine weitgehend autonome Tochter des Münchener Allianz-Konzerns.

Die Sorgen der Federal Reserve um die hohe Arbeitslosenquote in der weltgrößten Volkswirtschaft seien berechtigt, sagte El-Erian. "Die Situation auf dem US-Arbeitsmarkt ist kein Problem sondern eine Krise." Für die nächsten zwölf Monate gehe er von einem Wirtschaftswachstum in den USA von einem bis 1,5 Prozent aus, während in Europa die Wirtschaftsleistung um ein bis 1,5 Prozent schrumpfen sollte. China dürfte seiner Einschätzung nach um 6,5 bis sieben Prozent und die Weltwirtschaft um zwei bis 2,5 Prozent zulegen.

Das Online-Portal Bondcube vermittelt Anleihenhändler untereinander. Die deutsche Börse sieht darin ein lukratives Geschäftsmodell.
 

Anleihen

Die Deutsche Börse beteiligt sich an einem Dating-Portal für Anleihenhändler

Die Diskontairline Ryanair will eine Anleihe zur Finanzierung neuer Flugzeuge ausgeben.
#Ryanair
 

Anleihen

Ryanair nimmt Kurs auf die Börse: Anleihe zur Finanzierung neuer Jets

Deutschlands zweitgrößte Airline hat eine Anleihe aufgestockt, um die Schrumpfkur bezahlen zu können
#Air Berlin
 

Anleihen

Air Berlin holt sich 75 Millionen