Griechischer Schuldenrückkauf hat begonnen...

Griechischer Schuldenrückkauf hat begonnen...

Der Kurs der zehnjährigen griechischen Bonds schoss nach Veröffentlichung der Einzelheiten am Morgen um 4,31 Punkte auf ein 14-Monats-Hoch von 39,495 Zählern. Im Gegenzug sank die Rendite um fast zwei volle Punkte auf bis zu 14,56 Prozent.

Auch am Aktienmarkt waren die Reaktionen positiv: Der Leitindex der Athener Börse stieg um bis zu zwei Prozent. Der Index für die griechische Bankenbranche stieg in der Spitze sogar um 5,6 Prozent. Die Geldhäuser gehören zu den größten Gläubigern des griechischen Staates.

Griechenland bietet seinen Gläubigern je nach Laufzeit zwischen 30,2 und 38,1 Prozent des Nennwertes der jeweiligen Staatsanleihen, die Höchstgebote liegen zwischen 32,2 und 40,1 Prozent. Das teilte die für das Schuldenmanagement zuständige Finanzagentur am Montag in Athen mit. Börsianer hatten lediglich mit einer Offerte zwischen 20 und 30 Prozent des Nennwertes gerechnet. Offenbar versuche Griechenland alles, um den Schuldenrückkauf zu einem Erfolg zu machen, sagte Anlage-Stratege Ricardo Barbieri von der Mizuho Bank.

Das Angebot an die privaten Gläubiger laufe bis zum 07. Dezember, teilte die griechische Finanzagentur weiter mit. Als Verfahren wurde eine modifizierte holländische Auktion gewählt. Dabei müssen Investoren ihre Preisvorstellung offenlegen, bevor das Kaufangebot unterbreitet wird. Den Zuschlag erhalten die Gläubiger, die sich mit dem wenigsten Geld zufrieden geben.

Griechenland will mit dem Kauf eigener Staatsanleihen vom Preisverfall der Papiere auf dem Markt profitieren und seine Schulden unter dem Strich um 20 Milliarden Euro senken. Das Programm ist eine Vorbedingung für die Freigabe weiterer Hilfskredite. Bei einem Rückkauf der Anleihen zum Preis am Stichtag 23. November würde nach Reuters-Daten eine Teilnahme-Quote von 50 Prozent bereits ausreichen, um die Verschuldung im geplanten Ausmaß zu senken.

Das Online-Portal Bondcube vermittelt Anleihenhändler untereinander. Die deutsche Börse sieht darin ein lukratives Geschäftsmodell.
 

Anleihen

Die Deutsche Börse beteiligt sich an einem Dating-Portal für Anleihenhändler

Die Diskontairline Ryanair will eine Anleihe zur Finanzierung neuer Flugzeuge ausgeben.
#Ryanair
 

Anleihen

Ryanair nimmt Kurs auf die Börse: Anleihe zur Finanzierung neuer Jets

Deutschlands zweitgrößte Airline hat eine Anleihe aufgestockt, um die Schrumpfkur bezahlen zu können
#Air Berlin
 

Anleihen

Air Berlin holt sich 75 Millionen