"Die Schulden werden Zypern dazu zwingen, den privaten Sektor an den Verlusten zu beteiligen"

"Die Schulden werden Zypern dazu zwingen, den privaten Sektor an den Verlusten zu beteiligen"

Der 66-jährige Sarris wird am heutigen Montag in Brüssel bei der Sitzung der Euro-Finanzmister auf seine Kollegen aus der Eurozone treffen. Er wird versuchen, die Gespräche über ein Hilfspaket für Zypern wieder in Gang zu bringen. Sein Vorgänger hatte das erforderliche Volumen der Zypernhilfen auf 18 Mrd. Euro - die Größe der Volkswirtschaft des Landes - beziffert.

Die Rendite der zyprischen Staatsanleihen mit Fälligkeit im Juni ist seit dem Regierungswechsel zwar gesunken, liegt aber mit 28 Prozent immer noch um das Doppelte höher als vor drei Monaten.

“Auf Sarris kommen viele Herausforderungen zu. Erstens, das Abkommen unter Dach und Fach zu bekommen, und dann die Grundlagen schaffen, um das Programm umzusetzen und die Wirtschaft zu stabilisieren”, sagte Athanasios Vamvakidis, Währungsstratege bei Bank of America Merrill Lynch in London.

Zypern hatte im Juni vergangenen Jahres als fünftes Land der Eurozone Finanzhilfen beantragt. Seither kämpft das Land darum, das Rettungspaket zu bekommen. Deutschland etwa hatte Zypern Geldwäsche für russische Bankkunden vorgeworfen. Seit Präsident Nicos Anastasiades, der im Februar die Wahlen mit großem Vorsprung gewonnen hat, auch die Unterstützung der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel hat, sind die Aussichten für ein Hilfspaket wohl besser.

Die zyprische Banken, darunter Bank of Cyprus und Cyprus Popular Bank, hatten in der Umschuldung griechischer Staatsanleihen im vergangenen Jahr 4,5 Mrd. Euro verloren. Zudem muss Zypern 1,4 Mrd. Euro auftreiben, um seine im Juni fälligen Anleihen abzulösen.

Konsens für eine tragfähige Schuldenlast

“Die Wahl von Anastasiades zum Präsidenten Zyperns hat die Chancen für ein Rettungspaket wahrscheinlich verbessert. Aber noch muss ein Konsens gefunden werden, um sicher zu stellen, dass die Schuldenbürde tragfähig ist”, sagt Fiona Mullen, Direktorin in der Analyse bei Sapienta Economics in Nikosia.

Anastasiades hatte bei seiner Amtseinführung am 28. Februar gesagt, Zypern werde so schnell wie möglich eine Kreditvereinbarung mit der Europäischen Union, der Europäischen Zentralbank und dem Internationalen Währungsfonds schließen und daran arbeiten, die Schuldenlast tragfähig zu machen. Er schloss aus, dass Anleihegläubiger und Bankeinleger an Verlusten beteiligt werden. Sarris bekräftigte am 1. März, dass Bankeinleger keine Verluste erleiden sollen und sagte, er werde das heutige Treffen dazu nutzen, das Ansehen Zyperns in der EU zu verbessern. Die Bankeinlagen betrugen Ende Januar rund 68,4 Mrd. Euro.

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble hatte in Frage gestellt, ob Zypern wichtig genug sei, um für ein Hilfspaket in Frage zu kommen. Zudem forderte er eine Untersuchung darüber, ob Russland die Insel als Hafen für illegale Gelder nutzt. “Ich werde, in Bezug auf die Beschuldigungen über Geldwäsche, versuchen, die europäischen Partner von der Glaubwürdigkeit des zyprischen Finanzsystems zu überzeugen”, so Sarris.

Nach Schätzungen des früheren Finanzministers Vassos Shiarly vom November werden für die Rekapitalisierung der zyprischen Banken bis zu 10 Mrd. Euro benötigt. Weitere 7,5 Mrd. Euro seien erforderlich, um den Finanzierungsbedarf des Staates für die nächsten drei Jahre zu decken. Russland hatte Zypern 2011, als das Land keinen Zugang zum Kapitalmarkt hatte, einen Kredit über 2,5 Mrd. Euro gewährt.

Schulden: Bis zu 150 Prozent des BIP

Zypern hat laut Shiarly bis Mai ausreichend Geld. Am 10. Januar hatte das Finanzministerium des Landes erklärt, dass ein Rettungspaket die Schuldenlast 2014 auf einen Höchstwert von 140 Prozent des Bruttoinlandsprodukts treiben dürfte. Moody’s Investors Service schätzt hingegen, dass die Schuldenquote 150 Prozent vom BIP erreichen könnte und forderte das Land auf, weitere Parteien zu involvieren. Zum Vergleich: Die EU prognostiziert für Griechenland in diesem Jahr eine Staatsverschuldung von 176 Prozent vom BIP. Das Land hat zwei Rettungspakete erhalten und eine umfangreiche Umschuldung durchgeführt.

“Die Wahl hat unsere Einschätzung über die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls Zyperns nicht verändert”, hatte Moody’s mitgeteilt. Es bestehe eine Wahrscheinlichkeit von 50 Prozent, dass die schiere Größe der zu erwartenden Schuldenlast den Staat letzten Ende zwingen werde, “jeden erdenklichen Weg zur Schuldenreduzierung zu beschreiten, einschließlich der Beteiligung des privaten Sektors an Verlusten.”

Das Online-Portal Bondcube vermittelt Anleihenhändler untereinander. Die deutsche Börse sieht darin ein lukratives Geschäftsmodell.
 

Anleihen

Die Deutsche Börse beteiligt sich an einem Dating-Portal für Anleihenhändler

Die Diskontairline Ryanair will eine Anleihe zur Finanzierung neuer Flugzeuge ausgeben.
#Ryanair
 

Anleihen

Ryanair nimmt Kurs auf die Börse: Anleihe zur Finanzierung neuer Jets

Deutschlands zweitgrößte Airline hat eine Anleihe aufgestockt, um die Schrumpfkur bezahlen zu können
#Air Berlin
 

Anleihen

Air Berlin holt sich 75 Millionen