DAX-Aufstieg und eine 500 Millionen Dollar-Anleihe obendrauf

DAX-Aufstieg und eine 500 Millionen Dollar-Anleihe obendrauf

Der Dax-Aufsteiger Continental will erstmals mit einer Dollar-Anleihe frisches Geld für die Umschuldung einsammeln.

Beabsichtigt sei, eine Anleihe über mindestens eine halbe Milliarde Dollar mit einer Laufzeit von voraussichtlich sieben Jahren zu begeben, teilte der Autozulieferer und Reifenhersteller am Montag mit. Das endgültige Emissionsvolumen und die Anleihebedingungen sollten in den nächste Tagen festgelegt werden. Die Anleihe solle institutionellen Investoren im In- und Ausland angeboten werden.

"Unsere zusätzlichen Investitionen in den USA haben uns veranlasst, erstmals eine Anleihe in US-Dollar zu emittieren", erläuterte Finanzvorstand Wolfgang Schäfer. Mit dem Geld wolle das Unternehmen einen Teil eines im April 2014 fälligen syndizierten Kredits vorzeitig zurückzahlen.

Conti hatte bereits vor zwei Jahren vier Euro-Anleihen mit unterschiedlichen Laufzeiten über insgesamt 3 Mrd. Euro ausgegeben und damit einen wesentlichen Teil seiner syndizierten Kredite zurückgezahlt und die Rückzahlung gestreckt. Zur Jahresmitte 2012 belief sich der Schuldenstand, der noch aus der Übernahme der Siemens-Autoelektroniktochter VDO stammt, auf knapp 6,9 Mrd. Euro.

Conti steigt am 24. September wieder in die erste Börsenliga auf. Für das hannoversche Unternehmen ist es der zweite Wiederaufstieg in den Dax seit dem Jahr 2003.

Das Online-Portal Bondcube vermittelt Anleihenhändler untereinander. Die deutsche Börse sieht darin ein lukratives Geschäftsmodell.
 

Anleihen

Die Deutsche Börse beteiligt sich an einem Dating-Portal für Anleihenhändler

Die Diskontairline Ryanair will eine Anleihe zur Finanzierung neuer Flugzeuge ausgeben.
#Ryanair
 

Anleihen

Ryanair nimmt Kurs auf die Börse: Anleihe zur Finanzierung neuer Jets

Deutschlands zweitgrößte Airline hat eine Anleihe aufgestockt, um die Schrumpfkur bezahlen zu können
#Air Berlin
 

Anleihen

Air Berlin holt sich 75 Millionen