Aufatmen bei Bond-Gläubigern: Alpine Bau zahlt Zinsen

Aufatmen bei Bond-Gläubigern: Alpine Bau zahlt Zinsen

Der Baukonzern Alpine Bau, der sich zu 100 Prozent in Händen der spanischen FCC befindet und weltweit rund 15.000 Mitarbeiter beschäftigt, geht eigenen Angaben zufolge davon aus, "auch weiterhin alle finanziellen Verbindlichkeiten zu bedienen".

Voraussetzung dafür ist allerdings die Unterstützung durch die spanische Mutter und ein weiterhin positiver Verlauf der Gespräche mit den Banken.

Heuer im März ist mit den Gläubigerbanken eine Restrukturierungsvereinbarung mit einer Laufzeit bis Ende März 2015 ausverhandelt worden. Doch die Alpine braucht für den Verkauf einiger Töchter, der als Teil der paktierten Sanierung "einen dreistelligen Millionenbetrag einspielen soll, mehr Zeit und dafür eine zusätzliche Brückenfinanzierung.

Das Online-Portal Bondcube vermittelt Anleihenhändler untereinander. Die deutsche Börse sieht darin ein lukratives Geschäftsmodell.
 

Anleihen

Die Deutsche Börse beteiligt sich an einem Dating-Portal für Anleihenhändler

Die Diskontairline Ryanair will eine Anleihe zur Finanzierung neuer Flugzeuge ausgeben.
#Ryanair
 

Anleihen

Ryanair nimmt Kurs auf die Börse: Anleihe zur Finanzierung neuer Jets

Deutschlands zweitgrößte Airline hat eine Anleihe aufgestockt, um die Schrumpfkur bezahlen zu können
#Air Berlin
 

Anleihen

Air Berlin holt sich 75 Millionen