Tschechiens Top-Tormann Cech beendete Nationalteamkarriere

Petr Cech hört im Nationalteam auf

Petr Cech hört im Nationalteam auf

Weltklasse-Torhüter Petr Cech wird nicht mehr für die tschechische Fußball-Nationalmannschaft spielen. "Es ist definitiv", sagte der 34-Jährige am Freitag. "Ich möchte nicht in eine Situation geraten, dass ich zur Hälfte der Qualifikationsphase sagen muss, dass ich müde bin", fügte er hinzu. Er mache Sachen zu 100 Prozent oder gar nicht.

In der Qualifikation für die Fußball-WM 2018 in Russland trifft Tschechien zuerst am 4. September auf Nordirland. Auch Weltmeister Deutschland ist auf dem Weg zur WM Gegner des tschechischen Teams. Bei der EM in Frankreich war das Land als Gruppenletzter ausgeschieden.

Die 0:2-Niederlage gegen die Türkei war damit das letzte Spiel mit Cech in den Farben der Tschechen. Er spielt seit 2015 für den FC Arsenal und will seine Karriere in der englischen Premier League fortsetzen. Seit seinem Einstand in der Nationalmannschaft im Februar 2002 absolvierte Cech 124 Länderspiele.

Fanmeile am Eiffelturm zählte 1,2 Mio. Besucher

EURO 2016

Frankreichs Organisatoren zufrieden mit EM-Ablauf

Noel Le Graet: "Wir haben gezeigt, dass Frankreich zurückkommt"

EURO 2016

Frankreichs Verbandschef Graet sieht noch Luft nach oben

Joachim Löw wird seinen bis 2018 laufenden Vertrag erfüllen

EURO 2016

Joachim Löw bleibt deutscher Teamchef