Portugal und Polen drohen UEFA-Strafen

Ein bekleideter Flitzer störte das Spiel

Ein bekleideter Flitzer störte das Spiel

EM-Halbfinalist Portugal droht eine Strafe durch die Europäische Fußball-Union. Wegen des Platzsturms eines portugiesischen Fans im Viertelfinale gegen Polen und des Abbrennens von Feuerwerkskörpern hat die UEFA am Freitag ein Disziplinarverfahren gegen die Südeuropäer eingeleitet. Das Urteil soll am 21. Juli verkündet werden. Auch gegen die im Elfmeterschießen unterlegenen Polen wird ermittelt.

Polnische Fans hatten bei der Partie am Donnerstag in Marseille ebenfalls Feuerwerkskörper gezündet. Zudem gab es Tumulte im Fanblock.

Fanmeile am Eiffelturm zählte 1,2 Mio. Besucher

EURO 2016

Frankreichs Organisatoren zufrieden mit EM-Ablauf

Noel Le Graet: "Wir haben gezeigt, dass Frankreich zurückkommt"

EURO 2016

Frankreichs Verbandschef Graet sieht noch Luft nach oben

Joachim Löw wird seinen bis 2018 laufenden Vertrag erfüllen

EURO 2016

Joachim Löw bleibt deutscher Teamchef