7.000 Euro Strafe und Verwarnung für Portugals Verband

Portugals Fußballverband muss wegen des Fehlverhaltens seiner Fans bei der EM insgesamt 7.000 Euro Strafe zahlen. Das entschied die Disziplinarkommission der UEFA am Dienstag in Paris. Beim Viertelfinalsieg gegen Polen hatten Portugal-Fans Feuerwerkskörper gezündet, was mit 2.000 Euro bestraft wurde.

Außerdem verhängte die UEFA 5.000 Euro Strafe für den Platzsturm eines Fans während der Verlängerung. Für einen weiteren Platzsturm nach dem Abpfiff bekam Portugals Verband eine Verwarnung.

Fanmeile am Eiffelturm zählte 1,2 Mio. Besucher

EURO 2016

Frankreichs Organisatoren zufrieden mit EM-Ablauf

Noel Le Graet: "Wir haben gezeigt, dass Frankreich zurückkommt"

EURO 2016

Frankreichs Verbandschef Graet sieht noch Luft nach oben

Joachim Löw wird seinen bis 2018 laufenden Vertrag erfüllen

EURO 2016

Joachim Löw bleibt deutscher Teamchef