Tag der Offenen Türen bei ÖBB-Postbus-Boss Heinz K. Stiastny

Ich konnte mir nicht vorstellen, wie es ist, ein so großes Unternehmen wie ÖBB-Postbus zu führen“, sagt Melanie Sailer, HAK-Schülerin aus Wien. Umso interessanter und voller Einblicke war für sie daher der Tag mit Postbus-Chef Heinz K. Stiastny.

Nach den halbstündigen Jour-fixe-Terminen mit Bereichsleitern stand die Präsentation einer neuen Imagestudie auf dem Programm. „Mir fiel besonders die lockere Atmosphäre auf, weil ich mir einen Chef immer hinter verschlossenen Türen vorgestellt habe, zu dem die Mitarbeiter nur mit Termin dürfen“, sagt Sailer. „Ich habe als Kind nie daran gedacht, Chef zu werden“, erinnert sich Stiastny, seit 2008 Geschäftsführer der ÖBB-Postbus. Zuvor war er CEO der ING-DiBa Direktbank. Seine eigene Karriere startete Stiastny, als er dem Sohn eines Bankdirektors Nachhilfe gab – und dieser ihm daraufhin einen Job in der Finanzbranche vermittelte.

Tipp: „Zufälle bestimmen das Leben. Mit Engagement und Interesse fährt man immer besser.“
Heinz K. Stiastny, ÖBB-Postbus

Im Zuge der #MusicMondays bringt Bieber heute zweite Single auf den (Internet)Markt.
#allthatmatters #MusicMondays #10weeks #heartbreaker #justinbieber @justinbieber @bieberfever #10weeks
 

Internet

All That Matters: Justin Bieber setzt Marketing-Feldzug fort

Verbesserung bei Wlan und im Mobilfunknetz.
 

Mobile

App im Test: Internet-Anbindung von Android-Handys verbessern

Österreichs größte Designfirma Kiska auf dem Sprung in die USA und nach China.
 

Trio des Jahres

1. Platz Dienstleistung 2012: Kiska