McDonald's-Chef Andreas Schwerla nimmt Tourismusschülerin unter die Fittiche

Als Schülerin der Höheren Lehranstalt für Tourismus in Krems hatte ich die Möglichkeit, meinen Cheftag bei McDonalds absolvieren. Ich bin froh diese Chance im Rahmen von „Schule macht Wirtschaft“ erhalten und auch gut genutzt zu haben. Durch den Cheftag konnte ich viele Eindrücke und neue Erfahrungen sammeln.

Am Freitag, den 9. April, war es für mich soweit. Mein Cheftag war ein sehr vielfältiger Tag und begann zuerst mit einem Treffen in einer McDonalds Filiale in Wien. Hier wurde ich herzlichst empfangen und bekam anschließend meinen Tagesablauf vorgestellt. Kurze Zeit später erschien Andreas Schwerla, Managing Director von McDonald's Österreich, in der McDonald's Filiale. Nach einem ausgiebigen Gespräch konnte ich meine einzigartige Chance nutzen und durfte Herrn Schwerla viele Fragen stellen, die dazu führten, dass ich jetzt ein sehr komplexes Bild von der Systemgastronomie habe.

„McDonald's in Action“
Mein Cheftag war sehr vielschichtig und abwechslungsreich. Nach einem ausführlichen Gespräch erhielt ich eine Führung „Hinter die Kulissen“ der McDonald's Filiale. Ich bekam eine Rundführung durch den McCafé- Bereich, den Servicebereich und den gesamten Küchenbereich – inklusive Burger Braten. Nach diesem Rundgang wurde für mich deutlich, dass solch ein reibungsloser Arbeitsablauf eine Kombination zwischen einer guten und genauen Zusammenarbeit der Mitarbeiter und ausführlichen Aufzeichnungen und Dokumentationen besteht. Da in Polen der Bereich McCafé nicht so stark verbreitet ist und man versucht diesen Sektor weiterhin auszubauen, kamen polnische Vertreter von McDonald's um das Erfolgsgeheimnis des McCafés in Österreich zu erfahren. Sie besuchten einige McCafé Filialen in Wien um sich Eindrücke und Vorstellungen machen zu können und das Leitbild zu erfahren.

Flagship-Store als Testfiliale
Auf dieses Gespräch folgte ein sehr amüsantes Fotoshooting und ein anschließender Besuch in der nächsten McDonald's Filiale. Diese Filiale ist ein sogenanntes „Flagship-Store“ in Wien. Hier werden einerseits neue Produkte getestet aber auch weitere Veränderungen im Bezug auf die Filiale selbst ausprobiert und anschließend noch verfeinert. Nach einem sehr erlebnisreichen und vielfältigen Vormittag fuhren wir in die McDonald's Zentrale nach Brunn im Gebirge.

In Aufgabenbereiche hinein geschnuppert
Am Nachmittag hatte ich die Chance, mir zahlreiche Informationen aus den verschiedensten Themengebieten anzueignen und die Mitarbeiter vom McDonald's Büro mit Fragen zu durchlöchern. Ich durfte Gespräche zu diversen Gebieten wie Qualitätssicherung und Lebensmitteleinkauf, Marketing und McDonald's Kinderhilfe führen. Freundliche Mitarbeiter und zahlreiche Informationen konnten mich auch am Nachmittages meines Cheftages überzeugen. Zu guter Letzt durfte ich noch ein Abschlussgespräch mit Herrn Schwerla führen. An diesem Tag konnte ich die Firmenphilosophie, quasi die Corporate Identity von McDonalds am eigenen Leib miterleben. Ich fühlte mich sehr wohl und wurde stets freundlich empfangen. Für mich war dieser Tag äußerst informativ und ich bin froh, am Cheftag teilgenommen und diese Chance gut genutzt zu haben.

Im Zuge der #MusicMondays bringt Bieber heute zweite Single auf den (Internet)Markt.
#allthatmatters #MusicMondays #10weeks #heartbreaker #justinbieber @justinbieber @bieberfever #10weeks
 

Internet

All That Matters: Justin Bieber setzt Marketing-Feldzug fort

Verbesserung bei Wlan und im Mobilfunknetz.
 

Mobile

App im Test: Internet-Anbindung von Android-Handys verbessern

Österreichs größte Designfirma Kiska auf dem Sprung in die USA und nach China.
 

Trio des Jahres

1. Platz Dienstleistung 2012: Kiska