Großes Interesse an FORMAT Aktion

Bereits an die 80 Schulklassen haben sich für das FORMAT-Projekt "Schule macht Wirtschaft" beworben. Teilnahmeschluss ist der 29. Oktober 2007.

"Schule macht Wirtschaft": Unter diesem Motto läuft die FORMAT-Aktion, die gemeinsam mit dem Unterrichtsministerium, der Unternehmensberatung HILL und 10 hochkarätigen Topmanagern ins Leben gerufen wurde.
Bisher haben sich an die 100 Abschlussklassen berufsbildender höherer Schulen beworben. Insgesamt werden rund 17.000 Schüler mit diesem Projekt erreicht.

Die Siegerklassen haben die Chance, einen der Topmanager in ihre Klassenzimmer zu lotsen. Nach dem HILL Kompetenzcheck haben die besten zehn Schüler die Möglichkeit, einen Tag mit einem der Spitzenmanager zu verbringen.

Lesen Sie täglich den Lebenslauf eines österreichischen Topmanagers der sich an dem Projekt "Schule macht Wirtschaft" beteiligt.

Ende September fand die Kick-Off-Veranstaltung für "Schule macht Wirtschaft" statt. Das Video zur Diskussion können Sie auf dieser Homepage abrufen. Diskutiert haben: David Newman, McDonald´s Chef, Peter Pelinka, FORMAT-Chefredakteur und Igor Mitschka, Obmann des Vereins "Coole Schule".

Im Zuge der #MusicMondays bringt Bieber heute zweite Single auf den (Internet)Markt.
#allthatmatters #MusicMondays #10weeks #heartbreaker #justinbieber @justinbieber @bieberfever #10weeks
 

Internet

All That Matters: Justin Bieber setzt Marketing-Feldzug fort

Verbesserung bei Wlan und im Mobilfunknetz.
 

Mobile

App im Test: Internet-Anbindung von Android-Handys verbessern

Österreichs größte Designfirma Kiska auf dem Sprung in die USA und nach China.
 

Trio des Jahres

1. Platz Dienstleistung 2012: Kiska