Exklusiv: voestalpine-Manager erzählen Schülerin aus ihrem Daily-Business

'Ich erhielt bei einer persönlichen Führung durch die neu errichtete voestalpine Stahlwelt einen Überblick über den Weg des Stahles von der Gewinnung, über die Verarbeitung bis hin zum fertigen Produkt.'

Als ich bei der voestalpine AG ankam, beeindruckt mich sofort das riesige Areal. Zuerst bekam ich vom Portier meinen Ausweis und dann holte mich Herr Michael Sterrer-Ebenführer ab und erklärte mir nochmals den Tagesablauf. Kurz danach war auch schon der Termin mit dem CEO Dr. Wolfgang Eder. Herr Dr. Eder erzählte mir von dem Millionenprojekt, dass die Umweltfreundlichkeit des Stahlwerkes noch erhöhen soll und dass viele Menschen nicht wissen, dass die voestalpine in mehr als 360 Ländern tätig sei und nicht nur in Linz einen Standpunkt habe. Vom Balkon aus zeigte mir Herr Dr. Eder die einzelnen Werke und deren Aufgaben und welche teure Technik dahinter stecke, die man im ersten Moment nicht sieht. Dann war auch schon der Termin zu Ende und mein nächstes Meeting hatte ich mit Herrn Dr. Georg Reiser, Head of Corporate Human Ressurces.

Stahlunternehmen in allen Facetten kennengelernt
Er schilderte mir die einzelnen Aufgabenbereiche seiner Abteilung. Wie das kontrollieren der verschiedenen Einkommen in anderen Ländern und anschließendes Vergleichen und vielleicht auch Angleichen des Gehaltes. Auch dass die Abteilung alle drei Jahre eine Mitarbeiterbefragung durchführt und die Probleme, die dabei an die Oberfläche kommen, mit gezielten Lösungen zu vermindern. Als auch dieser Termin zu Ende war, gab es eine Mittagspause und anschließend traf ich Herrn Gerhard Kürner, Head of Corporate Communications. Diese Abteilung ist unter anderem Zuständig für Werbemaßnahmen, Öffentlichkeitsarbeit, also grundsätzlich mit dem Erscheinungsbild des Unternehmens. Herr Kürner erzählte mir, dass sich die Kommunikationswege in den letzten Jahren durch das Internet rapide geändert haben. Dass zwar 100% der 20 – 25 Jährigen das Internet benützen, doch die Anzahl an Personen trotzdem weit kleiner ist, also die Anzahl an älteren Personen. Denn auch wenn nur 10% der über 55 Jährigen sich im Internet bewegen, ist die Zahl größer, da es viel mehr über 55 Jährige in Österreich gibt. Als auch dieses Treffen zu Ende war, bekam ich zum Schluss noch eine persönliche Führung durch die neu errichtete voestalpine Stahlwelt, die den Weg des Stahles von der Gewinnung, über die Verarbeitung bis hin zum fertigen Produkt eindrucksvoll schildert. Ich möchte format und der Aktion „Schule mach Wirtschaft“ für diesen tollen Tag danken und auch Herrn Sterrer Ebenführer, der das Programm zusammenstellte und mir den ganzen Tag zur Seite stand.

Im Bild: Der Cheftag bei der voestalpine. Tanja Galleider und Generaldirektor Dr. Wolfgang Eder

Im Zuge der #MusicMondays bringt Bieber heute zweite Single auf den (Internet)Markt.
#allthatmatters #MusicMondays #10weeks #heartbreaker #justinbieber @justinbieber @bieberfever #10weeks
 

Internet

All That Matters: Justin Bieber setzt Marketing-Feldzug fort

Verbesserung bei Wlan und im Mobilfunknetz.
 

Mobile

App im Test: Internet-Anbindung von Android-Handys verbessern

Österreichs größte Designfirma Kiska auf dem Sprung in die USA und nach China.
 

Trio des Jahres

1. Platz Dienstleistung 2012: Kiska