Der Chef der Anwaltskanzlei Wolf Theiss besucht die HAK Hetzendorf

Das Studium ein Semester unter der Mindestzeit und mit nur 39 Jahren an der Spitze einer der größten Wirtschaftskanzleien des Landes. Dieter Spranz ist der vierte CEO der im Rahmen der FORMAT-Aktion "Schule macht Wirtschaft" erzählt, wie es im Wirtschaftsleben so zu geht.

Die Wolf Theiss Informationsmappen liegen schön geschlichtet auf jedem einzelnen Tisch. Dieter Spranz steht bereits in Position vor seinem Laptop, als die Schüler der 5ABIK, der Bilingualen HAK in Hetzendorf den Seminarraum betreten.

Dieter Spranz, HTL-Absolvent und gelernter Techniker entschied sich erst nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt Jurist zu werden. Seinem Erfolg hat dies allerdings keinen Abbruch getan.
Natürlich ist auch er vielbeschäftigt. Die Frage wieviel Zeit er denn für seine Familie hätte, beanwortet Spranz schlicht, dass er sich ihr nur an Wochenenden widmen könne, dafür dann aber intensiv.

Die Schüler wollten auch wissen, ob man bei so viel Arbeit nicht bald von einem Burn-Out Syndrom erfasst werden könnte. Dieter Spranz meint in diesem Zusammenhang, dass ihm seine Arbeit unheimlich viel Spaß mache und dass es in vielen Anwaltskanzleien möglich sei sich vor und nach dem 50 Geburtstag eine Auszeit zu nehmen.

Der Wolf Theiss CEO zeigte den Schülern auch seine E-Mail Korrespondenz, sowie auch seinen vollen Terminkalender. Staunen lösten vor allem seine vielen Auslandsaufenthalte aus, sowie minütlich ankommende Mails.

Wolf Theiss beschäftigt rund 490 Mitarbeiter und ist eine der führenden Kanzleien in Süd- und Osteuropa.

Im Zuge der #MusicMondays bringt Bieber heute zweite Single auf den (Internet)Markt.
#allthatmatters #MusicMondays #10weeks #heartbreaker #justinbieber @justinbieber @bieberfever #10weeks
 

All That Matters: Justin Bieber setzt Marketing-Feldzug fort

Wie der kanadische Teenie-Schwarm mit einer ausgeklügelten …

Österreichs größte Designfirma Kiska auf dem Sprung in die USA und nach China.
 

1. Platz Dienstleistung 2012: Kiska

Gerald Kiska hat die größte und beste österreichische Designfirma …

Wasser- und Abwasseranlagen werden von Piplan veredelt.
 

3. Platz Gewerbe 2012: Anlagenbauer Piplan

Der Kärntner Anlagenbauer Piplan veredelt Wasser- und Abwasseranlagen.

Immobilienentwickler Leitner verwandelt Altbauten zu Schmuckstücken.
 

2. Platz Gewerbe 2012: Immobilienentwickler Leitner Altbauten

Wie der steirische Immobilienentwickler Leitner Altbauten zu …