Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich

Persönliches
Geburtsdatum/-ort: am 29. März 1949, in Linz
Familienstand: verheiratet mit Erni Leitl, geb. Lichtenberger
Kinder: Dr. Barbara Leitl und Mag. Stefan Leitl

Ausbildung
1967: Matura Realgymnasium Linz (Fadingerschule)
1971: Magisterium an der Johannes Kepler Universität Linz
1973: Doktorat der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
1974: Hernstein Management Akademie

Management
1975 - 1976: Praktikum Firma Zürcher Ziegeleien und Wienerberger Baustoffindustrie
1977 - 1990: Geschäftsleitung des familiären Unternehmens Bauhütte Leitl-Werke, Vizepräsident des Verbandes Österreichischer Ziegelwerke

Politik
1966: Gründungsobmann Europajugend Linz
1976: Obmann Europäische Föderalistische Bewegung Oberösterreich und
Stellvertretender Bundesobmann
1982 - 1990: Bundesvorsitzender Junge Industrie
1985 - 1990: Abgeordneter zum oberösterreichischen Landtag
1990 - 2000: Mitglied der oberösterreichischen Landesregierung mit den Agenden Wirtschaft, Tourismus, Technologie, Energie, Fachhochschulen, Raumordnung und Europa
1995 - 2000: Landeshauptmann-Stellvertreter in Oberösterreich mit dem zusätzlichen Ressort Finanzen
1995 - 2000: Mitglied des EU-Ausschusses der Regionen (gemeinsam mit Landeshauptmann Dr. Pühringer), Mitglied der Fachkommission KMU

ÖVP
1990 - : Stv. Landesparteiobmann Oberösterreich
2000 - :Mitglied des Bundesparteivorstandes

Wirtschaftsbund
1999 - : Obmann der Landesgruppe Oberösterreich
1999 - : Präsident des Österreichischen Wirtschaftsbundes
2005 - : Präsident des Europäischen Wirtschaftsbundes (SME-Union)

Wirtschaftskammer
1980 - 1990: Stv. Vorsteher des Exekutiv-Komitees im Fachverband Stein/Keramik
2000 - : Präsident der Wirtschaftskammer Österreich
2001 - 2005: Präsident der Europäischen Wirtschaftskammern (Eurochambres)
2006 - : Ehrenpräsident von Eurochambres

Sonstige Funktionen
- Präsident von OIER (Organisation für internationale Wirtschaftsbeziehungen) mit Konsultativstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen und beim Europarat
- Präsident der Julius Raab-Stiftung
- Präsident des österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitutes (WIFO)
- Aufsichtsrat bei MAN Nutzfahrzeuge AG, Oberbank AG und ALAS AG
- Vorsitzender des Raiffeisenwirtschaftsforums Oberösterreich
- Obmann der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
- Mitglied des Nationalen Olympischen Komitees
- Vizepräsident der Österreichischen Sporthilfe
- Gastprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien, Department für Welthandel

Auszeichnungen
- Ehrensenator der Johannes Kepler Universität Linz
- Ehrensenator der Wirtschaftsuniversität Wien
- Ehrenbürger von New York und von Steinbach/Steyr
- Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich
- Großkreuz des Sternordens des Haschemitischen Königreiches Jordanien
- Kommandeure mit Großkreuz des Nordsternordens des Königreiches Schweden
- Träger des Mérite Européen in Gold
- Offizier der Französischen Ehrenlegion
- Träger des Gran Croce dell’ Ordine al merito della Repubblica Italiana
- Träger des Malteser Großkreuzes
- Ehrenmitglied von CCPIT (China Council for the Promotion of International Trade)

Vorträge
- Princeton University
- Fudan Universität Shanghai

Hobbys
Garten, Fischen, Fotografieren, Wandern, Schifahren

Im Zuge der #MusicMondays bringt Bieber heute zweite Single auf den (Internet)Markt.
#allthatmatters #MusicMondays #10weeks #heartbreaker #justinbieber @justinbieber @bieberfever #10weeks
 

Internet

All That Matters: Justin Bieber setzt Marketing-Feldzug fort

Verbesserung bei Wlan und im Mobilfunknetz.
 

Mobile

App im Test: Internet-Anbindung von Android-Handys verbessern

Österreichs größte Designfirma Kiska auf dem Sprung in die USA und nach China.
 

Trio des Jahres

1. Platz Dienstleistung 2012: Kiska