Chef für einen Tag: Probelauf fürs Karriere-
leben beginnt mit der richtigen Bewerbung

Für die rund zweihundert Schüler der am Cheftag-Bewerb teilnehmenden Maturaklassen geht es nun ans Eingemachte. Denn im "Chef-für-einen-Tag"-Rennen um einen Platz unter die Top-Ten ist persönliches Engagement und Können gefragt. Schließlich haben nur die Besten die Möglichkeit einen Tag lang ihre unbequeme Schulbank gegen einen komfortablen Chefsessel einzutauschen. Und diese Chefsessel stehen immerhin in den besten Unternehmen des Landes und finden sich dort wiederum in den Büros der großen Bosse. Angefangen bei der Österreich-Werbung (im Bild: Geschäftsführerin Petra Stolba), T-Mobile und Microsoft bis hin zur Voest Alpine und der OMV.

Bewerbung als Voraussetzung
Doch bevor es sich die Schüler im Chefsessel bequem machen können, müssen sie sich noch richtig ins Zeug legen und sich bei einem der teilnehmenden Unternehmen bewerben. Dabei gilt wie am "echten" Jobmarkt: Jeder gegen jeden. Daher müssen die Bewerbungen individuell erstellt werden und dürfen nicht als Gemeinschaftsarbeiten eingereicht werden. Jedem Schüler steht es allerdings frei, an welchen der zehn Topmanager er sein Stellengesuch richtet. Es ist allerdings wichtig zu begründen, warum gerade dessen Branche beziehungsweise Bereich von Interesse ist.

Kompetenzanalysen für die Top 20
Die zwanzig besten Bewerbungen erhalten eine Kompetenzanalyse von HILL, die online umgesetzt wird. Anschließend werden die HILL-Personalexperten in persönlichen Gesprächen die Jobkandidaten testen. In den Bereichen Persönlichkeit, Leistung, Konzentration und Interessen werden die Schüler ihr Potenzial unter Beweis stellen können. Die Top 10-Schülerelite darf schließlich einen Tag lang die Chefbank drücken und aus allernächster Nähe erleben, wie CEOs in ihrem Büroalltag agieren und welchen Herausforderungen sie sich permanent stellen müssen. FORMAT wünscht viel Erfolg!

Einsendeschluss ist der 28. November 2008.
Per E-Mail an: cheftag08@format.at

Weitere Bewerbungstipps und detaillierte Informationen gibt es als Download .

Im Zuge der #MusicMondays bringt Bieber heute zweite Single auf den (Internet)Markt.
#allthatmatters #MusicMondays #10weeks #heartbreaker #justinbieber @justinbieber @bieberfever #10weeks
 

Internet

All That Matters: Justin Bieber setzt Marketing-Feldzug fort

Verbesserung bei Wlan und im Mobilfunknetz.
 

Mobile

App im Test: Internet-Anbindung von Android-Handys verbessern

Österreichs größte Designfirma Kiska auf dem Sprung in die USA und nach China.
 

Trio des Jahres

1. Platz Dienstleistung 2012: Kiska