Sohyi Kim
Besitzerin von "Kim kocht"

Geboren am 14. Februar 1965 in Pusan, Südkorea. "Private" Kochlehre bei ihrer Mutter, Besitzerin eines Gourmet-Restaurants in Südkorea. Mode-Studium an der Modeschule Herbststraße, einige Jahre Modedesignerin mit eigener Bekleidungslinie. Dann Rückkehr zur eigentlichen Berufung – dem Kochen.

  • Erstes eigenes Lokal, kleiner Japaner, Sushi-Bar im 9. Bezirk.
  • Erste weibliche Sushiköchin.
  • Einführung der ersten Take-away-Lunchbox beim Meinl.
  • Das längste Sushi der Welt entsteht – unter Mithilfe von vielen Kindern!
  • Consulting für japanisch/asiatische Küche, Ernährungslehre, Neuaufbau von Lokalen in Österreich.
  • Aufbau und Mitarbeit beim ersten Sushi-Lokal in Eisenstadt/Burgenland.
  • Yohm – Kombination von japanischem Fastfood und anspruchsvoller Gourmetküche. Ein für Österreich völlig neuartiges Gastro-Konzept.
  • Produktentwicklung "Bio.k." – Ethno-Speisen in Fastfoodform bzw. Convenience-Produkte für den Supermarkt. Nur vegetarische/vegane Produkte aus rein kontrolliertem, biologischem Anbau finden Verwendung.
  • WIFI-Kochseminare für gelernte Köche und Köchinnen - vor allem in asitatischer Küche und Ernährungslehre.
  • Aufbau des Gastronomiebereiches in Österreichs erstem Bio-Supermarkt, Aufbau des Biocaterings.
  • Zwischendurch ausgedehnte und wiederkehrende esskulturelle Genussstudien in alle Welt (Kalifornien, Frankreich, Spanien, London).
  • Seit April 2001 kocht Kim im "Kim kocht".
  • Jänner 2004: Eröffnung "Kim kocht, Shop & Studio".
  • 2006: Aus „Shop & Studio“ wird „Shop & S´Bar“, ein neues kulinarisches Konzept.
  • 2007: Kim kocht übersiedelt nach Umbau in die Lustkandlgasse 4.
Juli 2010
 

Unternehmerinnen mit Format

Economic Newsletter

Die Fragestunde
 

Unternehmerinnen mit Format

Workshops

3. Quartal 2010
 

Unternehmerinnen mit Format

Konjunkturmonitor Österreich

Bilder der Veranstaltung vom 28. Juni in Wien
 

Unternehmerinnen mit Format

„Work Life Balance … - jetzt mal ehrlich!“