TELENOT – Häuser effektiv
vor Einbruch und Brand schützen

Nur 30 Sekunden benötigen Einbrecher, um schlecht gesicherte Türen und Fenster aufzuhebeln und ins Haus zu gelangen. Neben dem materiellen Schaden leiden die Bewohner meist unter einem massiven Verlust des Sicherheitsgefühls. Doch soweit muss es nicht kommen: Mit einer Sicherheitslösung von TELENOT, einem der führenden deutschen Hersteller elektronischer Sicherheitstechnik und Alarmanlagen, sind die eigenen vier Wände wirksam und zu vernünftigen Preisen zu schützen.

TELENOT – Häuser effektiv
vor Einbruch und Brand schützen

Bereits in ihrer einfachsten Variante registriert die TELENOT-Alarmanlage via Bewegungsmelder die Eindringlinge und löst Alarm aus. Blitzlicht und Sirenen schrecken die Täter ab.

Zutritt nur für Berechtigte

Um den Schutz von Häusern und Wohnungen zu erweitern, rät Sicherheitsexperte Timm Schütz von TELENOT zu weiteren Sicherheitskomponenten, etwa Zutrittskontrollleser. Sie lassen nur berechtigte Personen in Gebäude oder Räume im Objektinneren, entweder per Zahlencode oder Funkchip. Geht ein Chip verloren, wird er einfach gesperrt und durch einen neuen ersetzt. „Magnetkontakte an Fenstern und Türen erkennen, wenn sich Einbrecher gewaltsam Zugang zum Haus verschaffen wollen“, so Schütz.

Rauchwarnmelder können Leben retten

Aus Erfahrung weiß der Experte, dass auch Brandschutz nicht zu kurz kommen darf. Denn mehr als 600 Menschen pro Jahr sterben durch Feuer, die meisten ersticken zwischen 23 und 7 Uhr im Schlaf. In nahezu allen Bundesländern Deutschlands und Österreichs ist es daher Pflicht, Rauchwarnmelder in Häuser und Wohnungen zu installieren. Timm Schütz empfiehlt mindestens einen der Melder im Flur sowie in den Schlafzimmern – vor allem im Kinderzimmer. Automatische Rauchwarnmelder von TELENOT erkennen bereits erste Rauchpartikel in der Luft.

Zertifizierte Sicherheitstechnik nur vom Fachmann

Bei Sicherheitstechnik sollte man sich an einen Fachmann wenden. Denn auf Alarmanlagen zum Selbsteinbau, wie sie etwa im Baumarkt angeboten werden, ist im Ernstfall kein Verlass. Das bestätigt auch Stiftung Warentest. Die fünf getesteten Alarmanlagen-Sets in Heft 6/2013 fielen durch. Auch bei geöffnetem Fenster war das Einschalten mehrerer Anlagen möglich. Die Alarmzentrale in einem der Sets ließ sich von der Wand nehmen – im Falle eines Einbruchs könnte der Täter diese also gleich einstecken. Bei TELENOT erfolgen Beratung, Planung, Einbau und Wartung der Sicherheitslösung von einem zertifi zierten Fachbetrieb, dem Autorisierten TELENOT-Stützpunkt. Diese Sicherheit aus einer Hand garantiert die volle Funktion der eingebauten Technik.

JETZT KOSTENLOS ANFORDERN

Holen Sie sich exklusiv weitere Informationen rund um Einbruch- und Brandschutz Zuhause!

Über Telenot

Telenot ist seit vielen Jahren einer der führenden deutschen Hersteller elektronischer Sicherheitstechnik und Alarmanlagen mit Hauptsitz in Aalen. Die Produkte verfügen über Einzel- und Systemanerkennung der VdS Schadenverhütung, des VSÖ Verbandes der Sicherheitsunternehmen Österreich und des SES Verbandes Schweizer Errichter von Sicherheitsanlagen. VdS, VSÖ und SES sind offizielle Organe für die Prüfung und Anerkennung von Sicherheitsprodukten. Damit garantiert Telenot verlässliche Sicherheit mit Brief und Siegel. Autorisierte Telenot-Stützpunkte stehen für ein Netzwerk zertifizierter Fachbetriebe in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Diese stellen die Planung, Montage, Inbetriebnahme und Service sicher. Sicherheitslösungen von Telenot finden sich in Privathaushalten, kleinen und mittleren Unternehmen, im Einzelhandel, der Industrie und der öffentlichen Hand. www.telenot.com

VKI kritisiert neue Telematik-Tarife der Kfz-Versicherungen

VKI kritisiert neue Telematik-Tarife der Kfz-Versicherungen

Die Kfz-Versicherung erfährt mit neuen Telematik-Tarifen wie man zu jeder …

OMV-Chef Seele: Kunden wollen kein teures US-Gas kaufen

OMV-Chef Seele: Kunden wollen kein teures US-Gas kaufen

Eine höhere Steuerquote und der schwache Dollar bremsten im 1. Halbjahr …

Boomende Chip-Geschäfte lassen bei Samsung die Kassen klingeln

Der koreanische Elektronikkonzern hat beim Gewinn und Umsatz kräftig …

Dauerstreit bei Uber: Vize-Chef gibt plötzlich auf

Dauerstreit bei Uber: Vize-Chef gibt plötzlich auf

Beim US-Fahrtendienst Uber gibt es wieder einmal Ärger in der Chefetage: …