Von der Kabelrolle zum Blutzucker: Anwendungsgebiete für M2M

Von der Kabelrolle zum Blutzucker: Anwendungsgebiete für M2M

Transport: Ein gut entwickeltes Einsatzgebiet sind Logistik- und Tracking-Systeme sowie das Management von Fahrzeugflotten. Container, aber auch immer mehr Baumaschinen und hochwertiges Equipment wie Kabelrollen werden damit bestückt, u. a. damit sie "keine Beine“ bekommen.

Landwirtschaft: Neben der Überwachung von Viehherden kann auch Bewässerung und Düngemitteleinsatz anhand aktueller Wetterdaten gesteuert werden.

Gesundheit: Großes Potenzial hat der Pflegebereich, hier werden automatisiert Gesundheitsdaten wie Blutdruck- oder Zuckerwerte übermittelt.

Sicherheit: Bei der Vernetzung von Videoüberwachungsanlagen und Alarmsystemen wird ebenfalls ein Boom erwartet.

Industrie: Die Automatisierung komplexer technischer Prozesse durch das Zusammenspiel von Sensorik, Datenübertragungs- und Steuerungstechnik ist eigentlich das Stamm-Metier von M2M.

Handel/Zahlungsverkehr: Die Vernetzung von Registrierkassen, mobilen Bankomatkassen, Kühlregalen oder Getränkeautomaten hilft bei der Betrugsbekämpfung, Wartung oder Auswertung von Promotions.

Automotive/Verkehr: Mit Echtzeit-Daten der Fahrzeugsensorik können Hersteller Konstruktionsmängel aufspüren. Der Halter bekommt Wartungsempfehlungen. Versicherungen können kilometerabhängige Verträge anbieten.

Energie/Heimautomation: Die Vernetzung digitaler Stromzähler ("Smart Meter“) gilt als Grundlage ökologischer, sich selbst steuernder Energienetze der Zukunft ("Smart Grids“).

Das Gros der Kunden bucht seinen Sommerurlaub in den Monaten Jänner bis März. Der Rest bucht in letzter Minute.
#urlaub #internet #reise
 

Internet

Urlaub in letzter Sekunde

Warum Apple 3,2 Milliarden Dollar für Kopfhörer ausgegeben hat, die man nicht braucht - und warum sich der Beats-Deal für den Konzern trotzdem lohnt.
#beats apple
 

Börse International

Warum Apple 3,2 Milliarden für den Beats-Deal zahlt

Das Auto soll mit Elektromotor ausgestattet werden und
#Google #Elektroauto
 

Innovation

Google baut selbstfahrende Autos ohne Lenkrad