Bitcoin – Zwischen Drogenhandel und Spekulation

Bitcoin – Zwischen Drogenhandel und Spekulation

Anonymes Digitalgeld ist Zahlungsmittel für illegale Geschäfte und Ziel von Hacker-Attacken.

Keine Kreditkarte, kein Paypal, keine Banken: Auf der Seidenstraße sind Bitcoins die einzige Zahlungsmethode. Die Kunstwährung soll die Anonymität des Handels erhalten und fälschungssicher sein. Es wird ein Escrow-System eingesetzt: Der Geldbetrag wird erst freigeschaltet, wenn der Kunde die Waren erhalten hat. Aus Anlegersicht ist der Bitcoin-Kurs eine Achterbahnfahrt. Vor einem Jahr war ein Bitcoin acht Euro wert, im Frühjar kollabierte der Hype bei 133 Euro und rutschte zurück auf ein Niveau von ca. 70 Euro. Das Internet-Geld funktioniert ohne regulierende Zentralbank oder Regierung. Der Kurs der 21 Millionen Einheiten hängt von Angebot und Nachfrage auf den Tauschbörsen ab.

Das Gros der Kunden bucht seinen Sommerurlaub in den Monaten Jänner bis März. Der Rest bucht in letzter Minute.
#urlaub #internet #reise
 

Internet

Urlaub in letzter Sekunde

Warum Apple 3,2 Milliarden Dollar für Kopfhörer ausgegeben hat, die man nicht braucht - und warum sich der Beats-Deal für den Konzern trotzdem lohnt.
#beats apple
 

Börse International

Warum Apple 3,2 Milliarden für den Beats-Deal zahlt

Das Auto soll mit Elektromotor ausgestattet werden und
#Google #Elektroauto
 

Innovation

Google baut selbstfahrende Autos ohne Lenkrad

Die teure Rettung der Hypo könnte den Breitbandausbau in Österreich verzögern. Dagegen kämpfen Infrastrukturministerin Bures, Kommunen und die Telekomanbieter.
 

Mobile

Hypo-Rettung könnte Breitband-Ausbau verzögern