Sommerakademien: Weiterbildung und Entspannung unter einem (Sonnen)Hut

Weiterbildung unter freiem Himmel statt in düsteren Seminarräumen ist im Sommer heiß begehrt. FORMAT präsentiert eine bunte Mischung aktueller Seminarangebote, die Lernen und Urlaubsflair kombinieren.

Einen Gang zurückzuschalten, den Alltag abzuschütteln und sich gleichzeitig in entspannter Umgebung beruflich weiterzuentwickeln ist für Mitarbeiter eine optimale Alternative zu herkömmlichen Seminarangeboten. Reisen mit Weiterbildungsoption werden gerne gebucht, und die Angebote werden vielfältiger. Bildungsanbieter verlagern jedoch ihre Kurse nicht eins zu eins an lauschige Plätze, sondern passen sie den örtlichen Gegebenheiten an, um den Lernerfolg zu steigern. Lernpausen werden mit luftigen Angeboten in der Natur gefüllt und Programme bewusst so konzipiert, dass genügend Zeit zur Muße bleibt. Meist werden sportliche Aktivitäten und kreative Gestaltungsräume geboten. Die zielgruppenspezifischen Sommerprogramme bieten klassisches Führungskräftetraining an heimischen Seen, tierische Begegnungen für Manager in der Steiermark oder etwa bodenständige Suche nach dem Sinn des Lebens im Waldviertel.

Lehrreiche Sommerfrische in Kärnten
Führungskräfte haben von 4. bis 13. August am malerischen Hafnersee in Kärnten die Möglichkeit, sich, losgelöst vom beruflichen Alltagsstress, mit den unterschiedlichsten Themen rund um den Bereich „Führung“ zu beschäftigen. Anbieter dieser Sommerakademie ist das Wiener Management Development Institut (MDI), das sich neben dem Training von Führungskräften auch der Weiterbildung von High Potentials widmet. Heuer stellt das Institut gleich zwei Angebote zur Auswahl. Für die Teilnehmer des „Management Development Curriculum“-Kurses stehen die Themen Selbstmanagement, Mitarbeiterführung und strategisches Leadership auf dem Programm. Ziel des „Key Account Management“-Lehrgangs ist es, anhand von Best-Practice-Beispielen und einer Praxisarbeit zu veranschaulichen, wie man sich auf die profitabelsten Accounts im Unternehmen konzentrieren kann.

Unter freiem Himmel
Die Gruppenarbeiten und Workshops beider Veranstaltungen finden größtenteils unter freiem Himmel statt. „Im Freien können die Teilnehmer einfach viel bessere Lernerfolge erzielen, als wenn sie den ganzen Tag in einem Seminarraum mit künstlicher Beleuchtung eingesperrt sind“, erklärt Gunther Fürstberger, MDI-Geschäftsführer und Management-Trainer. Außerdem stünde ihnen viel Zeit für Freizeitaktivitäten wie Radfahren oder Schwimmen zur Verfügung. Die ungezwungene Atmosphäre fördere zudem den regen Meinungsaustausch zwischen den einzelnen Gruppenmitgliedern, die aus den verschiedensten Branchen kommen. „Gerade die Unterschiede im jeweiligen Arbeitsumfeld haben mir neue Perspektiven eröffnet und zu spannenden Diskussionen geführt“, berichtet Hartmut Staltner, Bank-Austria-Landesdirektor für Firmenkunden im Regional Center Niederösterreich West, der den MDI-Lehrgang „Key Account Management“ absolvierte.

Mit Selbsterfahrung Kraft tanken
Zu regem Informationstransfer und Erholung pur in mediterraner Atmosphäre kommt es seit fünfzehn Jahren auf der Insel Lemnos. In der griechischen Ferienidylle hat Michael Tomaschek, Leiter der Europäischen Ausbildungsakademie, sein Bildungsrefugium „Summer Academy“ für Kurzaussteiger aufgezogen. „Fernab von zuhause stellt sich ein gewisses Anonymitätsgefühl ein, das den Umgang untereinander gelöster und freier werden lässt“, erklärt Tomaschek. Dies sei vor allem bei Kursen für Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung wertvoll. Im heurigen Krisenjahr verzeichnet er eine gestiegene Nachfrage im Bereich Burnout- und Stressmanagement. Ausgelaugte Menschen erlernen in Workshops Wege zur Regeneration und Stressprävention. „Zudem gibt es die Möglichkeit, durch Massagen, Einzelcoachings sowie Körper- und Bewegungstherapien innere Ruhe zu finden, um die Batterien neu aufzuladen, denn Stress und Belastung nehmen zu“, so Tomaschek. „Obwohl das Programm sehr dicht ist, bleibt genug Zeit, die Insel zu erkundschaften und auszuspannen“, schwärmt Helmut Unger, Chef der Unger Firmengruppe, der seinen Urlaub bei der Summer Academy auf Lemnos verbrachte und sich nachher „wie neugeboren fühlte“.

Den Sinnspuren folgen
In Österreich sorgt die Sommerakademie „Sinnspuren“ im Waldviertler Litschau für ganzheitliche Lebensgefühle (siehe Bild) . „Urlaub mit Sinn verbindet Urlaub, Entspannung, Lebensfreude und Lernen an magischen Orten“, erklärt Manuela Weissmann, Sinnspuren-Geschäftsführerin, ihr Konzept. Neben morgendlichen Bewegungsklassen wie Yoga, Pilates oder Qigong, die für ein aktives Erwachen sorgen, stehen verschiedene Workshops zu unterschiedlichen Lebensthemen wie Kreativität und Gesundheit zur Auswahl. Nachmittags ist im wahrsten Sinne des Wortes viel Spielraum für sportliche Aktivitäten: Bogenschießen, Golfen, Tennis oder Fischefangen am Fluss. Zu besonders engem Kontakt mit der Natur kommt es auch bei einem zweieinhalbtägigen, überaus eigenwilligen Seminar mit Eseln als Trainingspartnern. Das Programm, das in der Steiermark abgehalten wird, richtet sich an Führungskräfte, die ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen stärken möchten. Ein Teilnehmer, der anonym bleiben will, bringt seinen Lernerfolg auf den Punkt: „Kein anderes Lebewesen hätte mir so charmant und doch so klar verdeutlichen können, dass mein Sensorium gegenüber individuellen Grenzen unterentwickelt ist.“ Mit Sicherheit ein tierisches Vergnügen.

Von Dina Elmani und Birgitt Kohl

FORMAT-Webtipps für Sommerakademien:

MDI-Sommerakademie am Hafnersee:  
Das „Management Development Curriculum“ (4.–13. August) kostet € 4.330,– und „Key Account Management“ (5.–13. August) € 4.025,–. www.mdi.at

Summer Academy auf Lemnos:
„Persönlichkeitsentwicklung & Selbsterfahrung“ (29. August bis 13. September), max. € 1.300,–; und „Systemische Organisations- & Strukturaufstellungen“ (13.–20. Sept.), Kosten: € 1.450,–. www.ausbildungsakademie.at

Akademie für Lebensqualität im Waldviertel:  
Viele Workshops zu den Themen Kreativität und Gesundheit (25. Juli bis 1. August). Pauschalpreis pro Person & pro Woche im Apartment inkl. Frühstück: € 990,–. www.sinnspuren.com

Managertraining mit Grautieren:
Was es für Manager von störrischen Eseln zu lernen gibt, zeigt ein zweitägiger Workshop in der Steiermark. Seminargebühr: € 890,– inkl. 2 Nächtigungen & Fotoprotokoll. Termin: 2.–4. September. www.eselbegegnung.at

Sommerakademie „Emerging Sustainability“ im Rogner-Bad Blumau:  
Dort wird aufgezeigt, wie nachhaltiges Wirtschaften im eigenen Umfeld umgesetzt werden kann. Teilnahmegebühr: € 900,–; Übernachtungskosten: € 102,50 pro Person im Einzelzimmer. Information: www.plenum.at

Sparen ist out, Geld ausgeben ist angesagt. Wer schlau ist, investiert auch in die eigene Karriere.
 

Karriere

Investieren statt sparen: 5 Tipps, die persönliche Rendite bringen

Die Angebote für Mietbüros, die alle Stückeln spielen, werden immer größer. Eine FORMAT-Übersicht: Was sie können, was sie kosten, wo sie zu finden sind.
 

Erfolg

"Co-Worken" ist in – Eine Übersicht über die besten Mietbüros

 

Erfolg

Co-Working-Spaces – alle Details