Mission Elitenbildung

Mission Elitenbildung

Bildungsarbeit ist weltweit ein besonders wichtiges Standbein des Jesuitenordens.

Schulnetzwerk

Nicht mehr von den Jesuiten, sondern von Trägervereinen geführt werden das Kollegium Kalksburg in Wien sowie das Gymnasium Freinberg (Aloisianum) in Linz, Bildungsstätten mit hohem Prestigefaktor in Österreich. Neben der Alumnivereinigung der Altkalksburger, die sich als "lebenslange Gemeinschaft“ versteht, gibt es gemeinsame Treffen aller Altjesuitenschüler, zu denen neben Altkalksburgern und Altfreinbergern auch die Absolventen des zur Schweizer Ordensprovinz gehörenden ehemaligen Feldkircher Privatgymnasiums Stella Matutina zählen.

Globaler Bildungskonzern

Drei Millionen Schüler und Studenten sind weltweit mit den 650 Schulen, 230 Universitäten und 70 berufsbildenden Einrichtungen des Ordens verbunden. In Österreich lehren Jesuiten in Innsbruck an der von ihnen begründeten Theologischen Fakultät sowie am Internationalen Theologischen Kolleg Canisianum. Mit der Caritas betreibt der Orden in Wien die Kardinal-König-Akademie im Kardinal-König-Haus, die für Führungsfunktionen im Sozialbereich ausbildet.

Promi-Absolventen

Bill Clinton (Bild) ging als Absolvent der Georgetown University in Washington ebenso durch eine Jesuiten-Einrichtung wie Europas Elite von Herman Van Rompuy bis Mario Draghi. Austro-Absolventen sind etwa Marcus Mautner Markhof, Kulturmanager Georg Springer, ORF-Online-Chef Thomas Prantner oder Bundespräsidenten-Sohn Primarius Thomas Klestil.

Sparen ist out, Geld ausgeben ist angesagt. Wer schlau ist, investiert auch in die eigene Karriere.
 

Karriere

Investieren statt sparen: 5 Tipps, die persönliche Rendite bringen

Die Angebote für Mietbüros, die alle Stückeln spielen, werden immer größer. Eine FORMAT-Übersicht: Was sie können, was sie kosten, wo sie zu finden sind.
 

Erfolg

"Co-Worken" ist in – Eine Übersicht über die besten Mietbüros

 

Erfolg

Co-Working-Spaces – alle Details