Die TU und WU vergaben in Kooperation mit FORMAT ein MBA Stipendium

Bernhard Schleidt, Diplomingenieur aus Wien, ist der glückliche Gewinner eines Stipendiums für den MBA Entrepreneurship & Innovation im Wert von 25.000 Euro. Dieses Programm wird von der TU und der WU gemeinsam und in Kooperation mit FORMAT angeboten und soll das Zusammenspiel von Innovation und technischem Verständnis mit unternehmerischem Denken vermitteln.

„An kreativen Ideen mangelt es oft nicht, das Problem ist eher die professionelle Umsetzung – das Innovationsmanagement“, sagt Sabine T. Köszegi, Professorin an der TU Wien, die gemeinsam mit WU-Professor Nikolaus Franke den Lehrgang leitet. Um das von FORMAT zusammen mit der WU Executive Academy und dem Continuing Education Center der TU Wien vergebene Stipendium hatten sich insgesamt 25 Kandidaten beworben. In einem Casting der Finalisten überzeugte Schleidt schließlich die – rein weibliche – Jury und konnte seinen Preis entgegennehmen.

Mehr Infos: Professional MBA Entrepreneurship & Innovation

Sparen ist out, Geld ausgeben ist angesagt. Wer schlau ist, investiert auch in die eigene Karriere.
 

Investieren statt sparen: 5 Tipps, die persönliche Rendite bringen

In sich selber investieren: Über die niedrigen Zinsen am Sparbuch zu …

Die Angebote für Mietbüros, die alle Stückeln spielen, werden immer größer. Eine FORMAT-Übersicht: Was sie können, was sie kosten, wo sie zu finden sind.
 

"Co-Worken" ist in – Eine Übersicht über die besten Mietbüros

Wer sich auf eigene Faust selbständig gemacht hat und nicht gerade im …

 

Co-Working-Spaces – alle Details

Die sieben Prinzipien für Aufstieg, Einfluss und dauerhafte Karriere.
 

Geheimnis der Macht – Alte Weisheiten, neu entdeckt

Das geheime "Handorakel“ des Baltasar Gracián ist auch ein seit 360 …