Darf’s etwas weniger sein? Jobeinsteiger zeigen sich bei Gehaltsfrage selbstbewusst

Jobeinsteiger sind beim Gehalt zu Kompromissen, aber zu keinen großen Einbußen bereit.

Österreichs Berufseinsteiger gehen selbst in Krisenzeiten sehr selbstbewusst mit ihren Fähigkeiten und der Arbeitsleistung um“, sagt Oliver Sonnleithner (im Bild) , Geschäftsführer der interaktiven Jobbörse karriere.at . Dies geht aus einer Umfrage des Karriereportals hervor: 44,5 Prozent der Befragten sind nicht bereit, sich unter ihrem Wert zu verkaufen. Kompromissbereit zeigen sich 46,3 Prozent, aber lediglich 9,2 Prozent würden den Job um jeden Preis machen (siehe Grafik ) . „Es spricht nichts dagegen, zunächst weniger Gehalt zu bekommen“, so Sonnleithner, „allerdings sollte gleich zu Beginn ein Anpassungsrahmen vereinbart werden.“ Um bei der Gehaltsverhandlung nicht zu hoch zu pokern, sollte man aber wissen, wie viel die eigene Arbeitsleistung am Markt wert ist. 

Kaum Verhandlungsspielraum
„In der Regel wird von Unternehmen eine gewisse Spanne für die Vergütung von Berufsanfängern festgelegt“, erklärt Maria Smid, Vergütungsexpertin bei Kienbaum Österreich. Viele Unternehmen hätten „klare Vergütungsstrukturen“, Verhandlungsspielraum sei da nur bedingt vorhanden. Einschlägige Praktika, spezielle Ausbildungen oder für das Unternehmen interessante Auslandserfahrung können die Höhe des Gehalts aber geringfügig nach oben verschieben. „Trotz Wirtschaftskrise sind die Gehälter für Hochschul­absolventen im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich drei bis vier Prozent angestiegen“, so Smid. Derzeit erhält ein frischgebackener Magister der Wirtschaftswissenschaften etwa 33.500 Euro Bruttojahresgehalt, ein Informatikabsolvent kann mit durchschnittlich 35.300 Euro rechnen. Bachelorabsolventen verdienen im Schnitt um zehn Prozent weniger.

Von Dina Elmani

Sparen ist out, Geld ausgeben ist angesagt. Wer schlau ist, investiert auch in die eigene Karriere.
 

Karriere

Investieren statt sparen: 5 Tipps, die persönliche Rendite bringen

Die Angebote für Mietbüros, die alle Stückeln spielen, werden immer größer. Eine FORMAT-Übersicht: Was sie können, was sie kosten, wo sie zu finden sind.
 

Erfolg

"Co-Worken" ist in – Eine Übersicht über die besten Mietbüros

 

Erfolg

Co-Working-Spaces – alle Details